Familie Praxistipps

Adventskranz aus Keksen selbst gemacht in 6 einfachen Schritten

Lesezeit: 2 Minuten In der Weihnachtszeit freuen sich Kinder, wenn sie liebe Verwandte mit einer selbst hergestellten Kleinigkeit erfreuen können. Dieser Adventskranz wird aus fertigen Keksen mit Eiweiß zusammengefügt.

2 min Lesezeit

Adventskranz aus Keksen selbst gemacht in 6 einfachen Schritten

Lesezeit: 2 Minuten

Mit etwas Hilfe schaffen das auch kleine Kinder. Hübsch verpackt, ist es ein tolles Geschenk für die Adventszeit.

Für einen Adventskranz aus Keksen benötigen Sie Folgendes:

Zutaten pro Kranz:

  • 1 große runde Schoko-Reiswaffel mit Kokosstreuseln
  • 4 Waffelröllchen, halb Schoko
  • ½ Eiweiß
  • ca. 250 g Puderzucker
  • 4 ganze Mandeln
  • Gelbe und rot Lebensmittelfarbe
  • Sauberer Pinsel

Zubereitung:

Der Adventskranz wird auf der Schokoladenseite der Reiswaffel aufgebaut. Statt einer Reiswaffel können Sie aber auch einen großen Schokoladenkeks nehmen. Oder Sie kleben auf kleine Schokokekse jeweils eine Kerze und dekorieren diese dann nach Wunsch als Adventskranz oder Lichterreihe.

  1. Geben Sie die Mandeln in eine Tasse und gießen Sie kochendes Wasser darüber. Nach rund zwei Minuten hat sich die Haut von den Mandeln gelöst und kann mit einem scharfen Messer abgezogen werden. Nehmen Sie lieber die doppelte Menge Mandeln, da diese leicht in zwei Hälften brechen können.
  2. Trennen Sie ein Ei und schlagen Sie die Hälfte des Eiweißes steif. Lassen Sie so viel Puderzucker einrieseln, bis das Eiweiß sehr fest ist.
  3. Mit einem Löffel setzen Sie vier kleine Eiweißhäufen auf die Reiswaffel. Darauf setzen Sie die Schoko-Waffelröllchen. Am besten legen Sie ein leichtes Heft auf die Kekse, damit sie beim Trocknen nicht verrutschen. Ansonsten justieren Sie während des Trockenvorgangs immer wieder die Keks-Kerzen in die richtige Position.
  4. Geben Sie einen gehäuften Esslöffel des Eischnees in eine Tasse und färben Sie ihn mit gelber Lebensmittelfarbe. Decken Sie die Tasse mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie die Tasse in den Kühlschrank.
  1. Das restliche Eiweiß färben Sie mit gelber und einem winzigen Klecks roter Lebensmittelfarbe Orange ein. Setzen Sie mit dem Löffel kleine Kleckse auf die Waffelröllchen. Darauf kommen dann die Mandeln. Drücken Sie die Nüsse vorsichtig in die kleinen Aussparrungen der Röllchen, damit sie fest sitzen und beim Trocknen nicht verrutschen. Wenn etwas oranges Eiweiß am Keks heruntertropft, ist das nicht schlimm. Das ähnelt sogar Kerzenwachs.
  2. Am besten lassen Sie den Adventskranz über Nacht trocknen. Nehmen Sie den gelben Eiweißkleber aus dem Kühlschrank und rühren Sie ihn durch. Ihr Kind färbt die Mandeln mit einem Pinsel gelb ein.

Tipp: Beim Dekorieren des Adventskranzes sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie eine bunte Variante bevorzugen, können Sie etwas Eiweißkleber bunt einfärben und damit den Keks überziehen. Diese Unterlage kann Ihr Kind mit essbarem Dekor wie Glitzersternchen verzieren.

Eine weitere Bastelidee zum Naschen ist dieses leckere Lebkuchenhäuschen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: