Krankheiten Praxistipps

Mandeln essen und damit den Cholesterinspiegel senken!2 min read

Reading Time: 2 minutes Auch wenn Mandeln eine große Menge Fett enthalten, sind sie sehr gesund und gehören zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Mandeln essen senkt nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern reduziert auch das Risiko für schwere Herzerkrankungen. Lesen Sie hier mehr dazu.

2 min Lesezeit
Mandeln essen und damit den Cholesterinspiegel senken!

Mandeln essen und damit den Cholesterinspiegel senken!2 min read

Reading Time: 2 minutes

Mandeln essen ist gesund

Fettige Nahrungsmittel gelten gemeinhin als ungesund, da sie viele Kalorien enthalten. Doch ganz so einfach ist es nicht. Denn es gibt einige Lebensmittel, die trotz hohem Fettgehalt beinahe unverzichtbar für unseren Körper sind, da sie den Cholesterinspiegel senken und das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören auch Mandeln. Gleich zwei Studien haben in letzter Zeit unabhängig voneinander ergeben, dass Mandeln essen einen cholesterinsenkenden Effekt hat.

Mandeln essen: große Erfolge

Bei der ersten Studie wurden die Daten der Teilnehmer im sogenannten Portfolio Eating Plans untersucht. In diesem Ernährungsplan bekommen die Teilnehmer bevorzugt Lebensmittel, die gut für das Herz sind. Dazu gehören Nahrungsmittel wie eben Mandeln oder auch Soja. Wenn sich die Teilnehmer an die Ernährungsvorgaben hielten, war nach drei Jahren die Konzentration des schlechten LDL-Cholesterins um 24 Prozent niedriger als bei denen, die sich nicht nach den Empfehlungen richteten.

Mandeln essen und das Cholesterin

Bei der zweiten Untersuchung wurde einzig der Einfluss von Mandeln auf den Cholesterinspiegel gemessen. Auch hier konnten die Wissenschaftler der Universität von Toronto (Kanada) einen positiven Einfluss der Nüsse auf den Cholesterinspiegel feststellen. Wenn die Teilnehmer der Studie über 16 Wochen 20 Prozent ihrer Kalorien in Form von Mandeln zu sich nahmen, reduzierte sich die LDL-Konzentration um neun Prozent.

In der Kontrollgruppe ohne Mandeln nahm die LDL-Konzentration nur um ein Prozent ab. Zudem stieg die Konzentration des guten HDL-Cholesterins in der Mandel-Gruppe.

Mandeln essen hat viele Vorteile

Auch PhD Cyril Kendall, wissenschaftlicher Forscher an der Universität von Toronto, betonte gegenüber der Welt, wie groß der Einfluss der Lebensmittel auf unsere Gesundheit ist. Gerade die neuen Studien liefern weitere Belege für die Fähigkeit von Mandeln, den Cholesterinspiegel zu senken. Dadurch reduziert sich auch das Risiko für schwere Herzkrankheiten. Der Einfluss auf das Cholesterin ist dabei nicht der einzige Vorteil der Mandeln.

So deuten laut Kendall andere Studien darauf hin, dass Mandeln essen die Blutzuckerkontrolle verbessert, oxydative Schäden verringert und den Triglyceridspiegel im Blut senken könnte. All das wirke sich auch positiv auf die Herzgesundheit aus.

Mandeln statt Chips essen

Auch wenn man nicht jeden Tag 20 Prozent seiner Energie aus Mandeln gewinnen kann, haben die Nüsse einen positiven Einfluss auf unser Herz und den Cholesterinspiegel. Insofern ist es besser, abends vor dem Fernseher ein paar Mandeln zu essen statt an einer Tüte Chips zu knabbern.

Bildnachweis: sumikophoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...