Gesundheit Praxistipps

Mentales Training der Kreativität: Synchronisieren Sie Ihr Hirn

Lesezeit: 2 Minuten Bei kreativen Menschen kann man Aktivitätsveränderungen in bestimmten Hirnbereichen feststellen. Werden die linke und rechte Hirnhälfte synchronisiert, dann arbeitet unser Gehirn als Ganzes und um vieles schneller, effizienter und kreativer. Im nächsten Schritt des mentalen Kreativitätstrainings wird dies geübt.

2 min Lesezeit

Mentales Training der Kreativität: Synchronisieren Sie Ihr Hirn

Lesezeit: 2 Minuten

Aktivierung des Ganzhirnes
Auch die spezielle Aktivierung neuronaler Prozesse trägt zur Verbesserung der Kreativität im mentalen Training bei. Die linke Gehirnhälfte ist für Analyse, Logik und Verstand zuständig. Die rechte Gehirnhälfte arbeitet intuitiv, bildhaft, emotional, unkoordiniert und ungebremst.

Wenn die Gehirnwellen beider Gehirnhälften synchron schwingen, dann funktioniert das Gehirn im ganzheitlichen Zustand der Hemisphären-Synchronisation. Herz und Verstand gehen dann Hand in Hand. Bei Untersuchungen zeigt die Hemisphären-Synchronisation zusätzlich eine enorme Steigerung der Amplituden im ganzen Gehirn.

Durch Zusammenwirken beider Hirnhälften werden kreative Impulse beeinflusst. Die Hirnsynchronisation schafft offenbar einen kreativen Bewusstseinsraum, einen Kurzzeitspeicher für Bewusstseinsinhalte.

"Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand Deiner Tätigkeit." (Friedrich Schiller)

Hirnsynchronisation mit Hilfe spezieller CDs 
Der Name "Hemi-Sync“ (Abkürzung für Hemisphären-Synchronisation) ist ein geschütztes Markenzeichen. Er wurde gewählt, weil beim Hören der speziellen Ton- und Geräuschmuster die linke und die rechte Gehirnhälfte ganzheitlich harmonisch und synchron zu arbeiten beginnen.

Hemi-Sync ermöglicht es schnell, kontrolliert und sicher genau definierte Bewusstseinszustände zu erreichen. Diese reichen von anhaltend konzentrierter Wachheit über Entspannung und Meditation bis hin zu tiefem und erholsamem Schlaf.  Alpha- und Theta-Zustände sind gut für das Mentaltraining kreativer Aktivität geeignet.

  • 8 – 13 Hz Alpha Leichte Meditation, Alpha-Zustand, Kreativität und Harmonie
  • 4,5 – 8 Hz Theta Tiefe Entspannung, Meditation, Kreativität, Schlaf und Traum

Hemi-Sync-Programme erreichen neben der Synchronisation der Gehirnwellen
auch eine Verstärkung der Wellen-Amplitude. Diese Brainpower dient zum Beispiel körperlichem und seelischem Wohlbefinden, Kreativität und Problemlösung, persönlicher und spiritueller Weiterentwicklung oder konzentriertem Arbeiten und Lernen.

CD-Empfehlung: Hemi-Sync von Robert A. Monroe

Hirnsynchronisation mit Hilfe spezieller Körperbewegungen
Als dritten Schritt im mentalen Training der Kreativität aktivieren Sie Ihre Hirnfunktionen und das Gleichlaufen Ihrer Hirnhälften durch einfache körperliche Bewegungen.

  • a) Überkreuzbewegungen
    Kreuzen die Arme vor der Brust.
    Überkreuz gehen oder hüpfen.
    Den rechten Ellenbogen zum linken Knie führen und umgekehrt.
  • b) Liegende Acht
    Malen Sie mit ausgestreckten Armen eine große liegende Acht in die Luft. Die geöffneten Augen sind dabei auf die Fingerspitzen gerichtet. Der Blick folgt den Bewegungen der Hände.

Buch-Empfehlung:
"Brain-Gym fürs Büro" von Gail E. Dennison, Paul E. Dennison, Jerry V. Teplitz
ISBN-10: 3932098099

Die innere Stimme ist sozusagen wie das innere Auge eine Erscheinung des Austausches zwischen linker und rechter Gehirnhälfte, also der "Interhemisphärenkommunikation". (Johannes Holler, Das neue Gehirn)

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: