Computer Praxistipps

Fühlen Sie Ihrem Rechner mit diesen Gratis-Diagnose-Tools auf den Zahn

Lesezeit: 2 Minuten Viele Informationen über den eigenen Rechner lassen sich mit den Bordmitteln von Windows auch in der neuen Version des Betriebssystems nur schwer oder sogar gar nicht herausfinden. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe von Gratis-Programmen, mit denen Sie Ihren Rechner analysieren können. Meine drei Favoriten unter Windows für diese Aufgabe stelle ich Ihnen in diesem Beitrag vor.

2 min Lesezeit

Fühlen Sie Ihrem Rechner mit diesen Gratis-Diagnose-Tools auf den Zahn

Lesezeit: 2 Minuten

Für viele Anwender ist die Hardware, die im eigenen Rechner verbaut ist ein Buch mit sieben Siegeln. Leider bietet auch Windows nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, um Komponenten und deren Leistung unter die Lupe zu nehmen. Praktische Systemtools, die es kostenlos im Internet gibt, gehen da erfreulich weiter. Die drei Anwendungen, die ich Ihnen in diesem Beitrag vorstelle, ermitteln und analysieren die Hardware in Ihrem Rechner im Handumdrehen.

HWiNFO32 – Die Systemanalyse

Wenn Sie auf Ihrem Rechner das kostenlose Tool HWiNFO32 einsetzen, wissen Sie haargenau, was in Ihrem System los ist. Das nützliche Programm liefert nach einer kurzen Analyse eine genaue Aufstellung aller verbauten Hardwarekomponenten. Vom Prozessor mit Taktung und Anzahl der Rechenkerne, über den Typ der Grafikkarte bis hin zur Speicherausstattung finden Sie auf der übersichtlichen Programmoberfläche eine detaillierte Aufstellung, die Ihnen bei Hardwareproblemen oder Aufrüstplänen weiterhilft. Die Anwendung bietet auch Leistungstests für Prozessor, Speicher und Datenträger an.

 MSI Afterburner – Die Grafikkarte im Griff

Mit dem kostenlosen MSI Afterburner bekommen Sie eine Sammlung von Tools für die Grafikkarte in Ihrem Rechner. Dabei spielt es keine Rolle, ob im Gehäuse Ihres Rechners eine Nvidia Geforce oder eine AMD Radeon-Karte Ihren Dienst verrichtet, denn MSI Afterburner versteht sich auf beide Grafikchips. Die Anwendung erlaubt das Übertakten der Grafikkarte genauso, wie Einstellungen an der Lüfterleistung. Wenn Sie sich nicht an die Übertaktung herantrauen, helfen Ihnen Tutorials auf der Internetseite des Herstellers der Software. In jedem Fall hilfreich für die Einschätzung der Grafikleistung in Ihrem System sind die Leistungstests, die sich mit dem Programm durchführen lassen.

SiSoftSandra Lite – Analysieren und optimieren

SiSoft Sandra Lite ist die kostenlose Version eines System-Analyse und -Optimierungs-Tools. Per Mausklick liefert Ihnen die Systemanwendung alle erforderlichen Informationen zur Hardware- und Software-Ausstattung Ihres Rechners. Wollen Sie die Leistungsfähigkeit einzelner Komponenten ermitteln, helfen Ihnen hier die Benchmarktests, die Teil des Programms sind. Die Messerwerte helfen Ihnen, verschiedene Systeme miteinander zu vergleichen. Auch bei einer Aufrüstung sehen Sie so auf einen Blick, ob das gewünschte Ergebnis erzielt wurde. Zusätzlich liefert Ihnen die Anwendung Tipps zur Optimierung Ihres Rechners.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: