Fotografie Praxistipps

Die Digitalkamera als Heimkino?

Lesezeit: < 1 Minute Digitalkameras sind heute Standard. Und auch Beamer haben schon in viele Haushalte Einzug gehalten – zum Filme anschauen aber auch als digitale Diaprojektoren. Was es aber bislang noch nicht gab, ist eine Kombination aus beidem: Digitalkamera und Beamer in einem. So kann die "Diashow" mit Urlaubsfotos bereits am Urlaubsort starten. Aber: Wie ist das technisch möglich?

< 1 min Lesezeit

Autor:

Die Digitalkamera als Heimkino?

Lesezeit: < 1 Minute

Spanien, lausige 13 Grad, Regen. Die Erinnerungen an die letzten Tage, an denen es brütend heiß war und man mit der Digitalkamera traumhafte Urlaubsmotive eingefangen hat, sind beinahe verblasst. Wer sich jetzt das Urlaubsfeeling auch an regnerischen Tagen bewahren möchte, kann seine Urlaubsfotos per Beamer an die Wand werfen und so das Hotelzimmer in einen Urlaubsstrand verwandeln – mit der eigenen kompakten Digitalkamera. Und wer hat’s erfunden? Nikon!

Welche Technologie wird verwendet?
Es gibt unterschiedliche Beamertechnologien. Nikon hat in ihre neue Digitalkamera (Coolpix S1000pj  – erhältlich ab September 2009) einen LED-Beamer mit LCOS-Technologie eingebaut. Bei einem LED-Projektor kommen LEDs (Light Emitting Diode) als Lichtquelle zum Einsatz.

LEDs besitzen im Vergleich zu herkömmlichen Projektorlampen eine höhere Energieeffizienz, es wird also bei gleicher Leistung weniger Energie in Wärme umgewandelt, so dass der Kühlbedarf sinkt. Ergo: So passt ein Beamer in ein derart kleines Gehäuse wie das der neuen Digitalkamera von Nikon. Denn die Coolpix S1000pj ist 23 mm flach.

Für wen ist die Digitalkamera-Beamer Kombi geeignet?
Kein Für ohne Wider – die Bildqualität der LED-Projektoren ist schlechter als bei Beamern mit herkömmlichen Projektorlampen. Auch die Auflösung ist konstruktionsbedingt geringer. Die neue Digitalkamera von Nikon bringt es auf 640 x 480 Pixel. Die maximale Bilddiagonale beträgt ca. einen Meter. In Beamer-Dimensionen wahrlich nicht viel. Deshalb: Das Kombigerät ersetzt keinen Beamer im Sinne eines Heimkinos. Aber es ist eine neue interessante Möglichkeit, seine Fotos zu betrachten. Überall.

Weitere Infos zu Digitalkamera mit integriertem Beamer gibt es auf der Nikon-Seite.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: