Fotografie Praxistipps

Digitalkamera: Testsieger 2010 der Stiftung Warentest

Lesezeit: 2 Minuten Zu den 25 Digitalkameras im Test gehörten Modelle von Canon, Nikon, Panasonic, Casio, Olympus, Samsung, Pentax und Fujifilm. Einige Digitalkameras verfügten über interessante Sonderausstattungen, manche Digitalkamera war sogar stoßsicher und gegen Nässe gewappnet.

2 min Lesezeit

Digitalkamera: Testsieger 2010 der Stiftung Warentest

Lesezeit: 2 Minuten

Gerade rechtzeitig zum Herbst 2010 standen 25 Digitalkameras im Test der Stiftung Warentest. Auf dem Testprogramm standen Modelle von Canon, Nikon, Panasonic, Casio, Olympus, Samsung, Pentax und Fujifilm.

Digitalkamera-Test: Der Zoom
Wer mit seiner Digitalkamera möglichst flexibel fotografieren möchte, der braucht einen großen Zoombereich. Diesbezüglich überzeugte im Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest die Nikon Coolpix L110, die nach Ansicht der Tester auch eine der besten Kameras im Test war. Sie überzeugte durch einen der größten Zoomfaktoren (über 12-fach).

Ebenfals bewertete man die Digitalkamera Olympus SP-600UZ nicht zuletzt durch den ebenfalls sehr großen Zoomfaktor als gut.

Allerdings machte sich ein großer Zoomfaktor im Digitalkamera-Test nicht nur positiv bemerkbar. Gerade die beiden vorgenannten Kameras sind etwas sperrig und mit etwa einem halben Kilo Gewicht schon recht schwer.

Kompakt-Kameras im Digitalkamera-Test überzeugten ebenfalls
Wer leichte und kompakte Digitalkameras bevorzugt, sollt sich im Test einmal die Canon Digital Ixus 130 ansehen. Mit ihren gerade mal 1,8 Zentimetern Tiefe und 135 Gramm Gewicht ist sie die dünnste und leichteste Kamera im Test gewesen.

Die Digitalkamera Digital Ixus 130 ist nach dem Test zwar wegen der geringen Zoommöglichkeiten nicht für alle Zwecke geeignet, zeichnet sich dafür aber durch ein sehr lichtstarkes Objektiv aus.

Schnäppchen im Test der Digitalkameras
Wer sich für Schnäppchen interessiert, der wird sich vielleicht für die Nikon Coolpix L21 interessieren. Sie war bei den Digitalkameras das preiswerteste Modell im Test. Nach Ansicht der Stiftung Warentest erhält man für etwa 70 Euro einen Fotoapparat, mit dem man sehr gute Farbbilder schießen kann. Zwar verfügt die Kamera über keinen Bildstabilisator gegen Wackelbilder, dafür schneidet sie bei Aufnahmen mit Blitzlicht sehr gut ab.

Neue Funktion der Digitalkameras im Test
Einige Digitalkameras präsentierten im Test auch ganz neue Funktionen. So konnten einige Modelle mit einer Panoramaeinstellung bei Schwenks aufgenommene Bilder zu Gesamtpanoramen zusammenfügen.

Drei Digitalkameras im Test verfügten sogar über GPS-Daten, und zwar die Panasonic Lumix DMC-TZ10, die Samsung WB650 und die Sony Cyber-shot DSC-HX5V. Damit konnten diese Digitalkameras zu jedem Foto den genauen Aufnahme-Standort speichern.

Auswahlhilfe zum Digitalkamera-Test
Sehr hilfreich sind auch die Hinweise und Auswahlhilfen zum Digitalkamera-Test. Besondere Symbole kennzeichnen spezielle Eigenschaften der Digitalkameras im Heft und helfen Unschlüssigen, sich auf die passenden Modelle zu konzentrieren.

Digitalkameras: Testsieger der Stiftung Warentest
Von den 25 Digitalkameras im Test der Marken Canon, Nikon, Panasonic, Casio, Olympus, Samsung, Pentax und Fujifilm siegten schließlich die Canon Ixus 300 HS und Nikon Coolpix L110 mit der Testnote gut (2,3).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: