Essen & Trinken Praxistipps

Die besten Rezepte für Cocktails mit Rohrzucker

Lesezeit: 2 Minuten Nicht nur im Urlaub am Strand oder an der Cocktail-Bar schmecken Mixgetränke gut. Für eine Party mit Freunden in den eigenen vier Wänden sind sie ebenfalls ein idealer Begleiter. Hier erfahren Sie, wie man die besten Cocktails selbst mixen kann.

2 min Lesezeit
Die besten Rezepte für Cocktails mit Rohrzucker

Die besten Rezepte für Cocktails mit Rohrzucker

Lesezeit: 2 Minuten

Ob in der Disco zwischendurch oder in einer Bar zum Genießen – Cocktails bekommt man überall. Über die Qualität lässt sich hier aber bekanntlich streiten. Eine gute Cocktail-Bar erkennt man meist daran, wie bestimmte Cocktails schmecken, die etwas „Fingerspitzengefühl“ erfordern. In den meisten Getränken ist dabei als besonderer Geschmacksträger Rohrzucker enthalten. Der richtige Umgang mit den einzelnen Zutaten  zeichnet dabei einen guten Barkeeper aus.

Teurer Genuss

Für gute Cocktails muss man allerdings meist auch viel Geld bezahlen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass Sie bis zu zehn Euro pro Getränk in einem entsprechenden Etablissement hinlegen müssen.

Drei beliebte Cocktails für Zuhause

Deutlich günstiger geht es aber in Eigenherstellung. Hier erfahren Sie, wie leicht sich drei bekannte Cocktails selbst mixen lassen.

1. Minz-Genuss: Der Mojito

Für diesen Klassiker mit der feinen Minz-Note brauchen Sie pro Person folgende Zutaten:

  • 1 Limette
  • 10 Minzeblätter
  • 2 TL Rohrzucker (fein)
  • 4 cl Sodawasser
  • 6 cl Rum
  • Crushed-Ice

Im ersten Schritt waschen Sie die Limette und schneiden Sie anschließend in vier Teile. Diese geben Sie dann in ein Longdrink-Glas. Nun wird der Rohrzucker über die Limetten gestreut. Für den markanten Geschmack sorgen nun die beigefügten Minzeblätter. Mit einem Stößel wird das Ganze zu einer Masse zerdrückt.

Zum Schluss werden etwa fünf Esslöffel Crushed-Ice, das Sodawasser und der Rum hinzugefügt.

Jetzt müssen Sie nur noch gut umrühren. Als Dekoration genügt ein Pfefferminz-Zweig. Fehlt nur noch der Strohhalm – Und fertig ist der Mojito!

2. Caipirinha – der brasilianische Klassiker

Einer der bekanntesten Cocktails lässt sich mit vergleichsweise wenig Zutaten und Aufwand zubereiten.

Sie brauchen hierfür pro Person nur:

  • 1 Limette
  • 2 TL Rohrzucker
  • 6 cl Cachaça (brasilianischer Zuckerrohrschnaps)
  • Crushed-Ice

Zunächst wird die Limette gewaschen, in vier Stücke geteilt und in ein Longdrink-Glas gegeben.  Anschließend streuen Sie den Rohrzucker darüber. Auch hier wird beides mit einem Stößel ordentlich zu einer Masse zerdrückt.

Jetzt füllen Sie mit Cachaça auf. Das Ganze gut umrühren und anschließend noch drei Esslöffel Crushed-Ice hinzufügen.

Zum Schluss nochmals umrühren und mit zwei großen Strohhalmen servieren.

3. Blue Angel – Die süße Verführung

Auch Frauen wissen gute Cocktails zu schätzen. Sie setzen dabei auf süße und fruchtige Nuancen. Blue Angel ist genau das Richtige für die anspruchsvolle Genießerin.

Sie brauchen pro Person:

  • 4 cl Apfelsaft
  • 1 cl Kokossirup
  • 1 cl Rohrzucker
  • 1 cl Zitronensaft
  • 2 cl Blue Curaçao
  • 4 cl braunen Rum
  • 8 cl Sekt
  • Crushed-Ice

Für die Zubereitung brauchen Sie einen geeigneten Shaker.

Geben Sie alle Zutaten hinein und schütteln Sie mit Bedacht. Denn durch den Sekt kann das Ganze ziemlich „explosiv“ werden.

Anschließend den Drink im geeigneten Glas für die Dame mit Stil servieren.

Sie sehen also, dass Sie diese leckeren Cocktails auch mit geringem Aufwand selbst herstellen können. Das spart Geld und sorgt zudem für viel Freude bei Freunden und Bekannten.

Bildnachweis: gannamartysheva / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: