Krankheiten

Schmerzen im Knie: Ursachen und Selbsthilfe

Schmerzen im Knie: Ursachen und Selbsthilfe
Avatar
geschrieben von Josef Thome

Sie haben seit Tagen Schmerzen im rechten oder linken Knie. Gleichzeitig stellen Sie fest, dass das betroffene Knie etwas dicker ist als das gesunde Knie. Die Bewegungsfähigkeit ist eingeschränkt und wenn sie gehen, schmerzt besonders die Innenseite des Knies.

Ursache der Schmerzen im Knie: Die ISG – Blockade

Unter der Lendenwirbelsäule schließt sich das Kreuzbein an. Dieses steht rechts und links über ein Gelenk (Iliosacralgelenk, ISG) mit der Darmbeinschaufel in Verbindung. Kommt es hier zu einer Verschiebung oder Verkantung der Knochen, meldet sich möglicherweise nicht nur der Ischias, sondern auch der Adduktor – Muskel des Oberschenkels der betroffenen Seite.

Er spannt an und verharrt in dieser Schutzspannung. Dieser Muskel befindet sich an der Innenseite des Oberschenkels und zieht hinunter bis an die Innenseite des Knies.

Symptom: Knieschmerzen an der Innenseite des Knies

Durch den angespannten Muskel werden die Sehnen, mit denen dieser Muskel am Knie befestigt ist, dauernd gespannt und überdehnt und es kommt zur Reizung eben dieser Sehnen. Sie reagieren auf Druck sehr empfindlich und schmerzen beim Stehen und Gehen. Treppensteigen ist extrem beschwerlich durch die Knieschmerzen.

Sie haben im Oberschenkel das Gefühl von ständigem Muskelkater und zwar an der betroffenen Innenseite. Gleichzeitig ist das Bücken eingeschränkt und Sie kommen nur noch unter Schwierigkeiten an den Fuß, um sich einen Strumpf anzuziehen. Ein Bein fühlt sich kürzer an als das andere.

Hilfe 1.Schritt – Lösen Sie die ISG – Blockade

Wie in einem  meiner vorhergehenden Artikel beschrieben , legen Sie sich auf den Rücken, stellen Sie die Beine an und schwingen Sie locker 20 mal mit den Beinen hin und her . Damit lockern Sie die Muskulatur im Lendenwirbelbereich und im Pobereich.

Jetzt strecken Sie zuerst das linke Bein aus. Schwingen Sie mit dem rechten Bein mit Schwung über das linke Bein, so dass Sie in der Pomuskulatur des rechten Beines eine Dehnung spüren. Atmen Sie dabei tief aus. Genauso verfahren Sie jetzt mit dem anderen Bein: Strecken Sie das rechte Bein aus. Schwingen Sie mit dem linken Bein über das rechte Bein hinweg, mit Schwung und atmen Sie dabei wieder aus.

Wiederholen Sie die Übung dreimal.

Falls nun die Schutzspannung in der Pomuskulatur noch nicht zu hoch war (verursacht durch die Schmerzen im Ischias), sollte sich die Blockade im ISG – Gelenk lösen.

Hilfe 2. Schritt – Bearbeiten Sie Ihr Knie und Oberschenkel

Besorgen Sie sich ein handelsübliches Schmerzgel und reiben Sie damit zweimal am Tag die Innenseite des Knies ein, damit die Entzündung zurückgedrängt wird. Massieren Sie sich selbst den Oberschenkel über dem Knie bis zur Leiste und hier ganz besonders die Muskulatur an der Innenseite des Oberschenkels.

Ist die ISG – Blockade gelöst, werden Sie schnell feststellen, dass das Muskelkater- Gefühl im Oberschenkel verschwindet und Sie auch wieder ohne Schmerzen im Knie gehen können.

Hilfe 3. Schritt – Die Bandage des Knies

Bandagieren Sie nach der Eigenbehandlung Ihr Knie mit einer elastischen Binde, damit die Schwellung reduziert wird. Diese Schwellung (Wassereinlagerung) ist Folge der Reizung und Entzündung der Sehnen. Durch Anlegen der elastischen Binde wird das Gewebe unter Druck gesetzt, das Wasser wird herausgedrückt und durch das Lymphgefäßsystem abtransportiert.

Sollten die Schmerzen im Knie nicht innerhalb von zwei Tagen erheblich reduziert sein, ist möglicherweise die Entzündung so hoch, dass Sie von Ihrem Arzt mit einem passenden Medikament versorgt werden sollten.   Möglicherweise lieg die Ursache der Knieschmerzen woanders, so dass eine ärztliche Untersuchung angeraten ist.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Bildnachweis: Witthaya / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Josef Thome