Arbeit & Beruf Businesstipps

Wie Sie optimal Ihr Team führen

Lesezeit: 2 Minuten In einem Team müssen die persönlichen Befindlichkeiten hinter dem Erfolg der Mannschaft zurückstehen. Jedoch gab in einer Umfrage fast die Hälfte der Befragten an, in einem Team zu arbeiten, dass bestenfalls durchschnittliche Leistungen abliefert. Dabei kommt es auf den Chef an, aus seinen Mitarbeitern ein funktionierendes Team zu formen, das letztlich erfolgreich ist.

2 min Lesezeit
Wie Sie optimal Ihr Team führen

Wie Sie optimal Ihr Team führen

Lesezeit: 2 Minuten

Um ein erfolgreiches Team zu bilden, müssen die Mitarbeiter ebenso über soziale Kompetenzen verfügen wie über fachliche Fähigkeiten. Experten raten sogar dazu, bei Neueinstellungen mehr Wert auf die sogenannten Soft Skills zu legen als auf Fachkenntnisse.

Teamfähigkeit ist dabei die wichtigste Eigenschaft von Mannschaftsmitgliedern. Dicht gefolgt von der Offenheit für neue Ideen und von einer guten Arbeitsmoral. Zusätzlich spielen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit eine wichtige Rolle im Team.

Der folgende Leitfaden gibt Tipps, wie Sie ein erfolgreiches Team formen

Sorgen Sie für eine positive Unternehmenskultur

Dort, wo Vertrauen und Offenheit herrscht, können Mitarbeiter ihre besten Leistungen erbringen. Kennt die Belegschaft zum Beispiel die Unternehmensstrategie, kann sie sich besser mit der gemeinsamen Vision identifizieren.

Querdenker ins Boot holen

Setzen Sie auf Vielfalt im Denken. Nur wenn unterschiedliche Meinungen diskutiert werden, können neue Wege eingeschlagen werden. Wenn Juristen und Wirtschaftswissenschaftler in Ihrer Abteilung dominieren, könnte zum Beispiel ein Geisteswissenschaftler oder ein Psychologe frischen Wind hineinbringen.

Gemeinsame Ziele verbinden

Ein gemeinsames Ziel motiviert Ihre Mitarbeiter. Besser, als dieses vorzugeben, ist, Ihr Team schon bei der Definition des Ziels mitwirken zu lassen. Dies kann die Identifikation mit dem Projekt zusätzlich steigern.

Jedem eine feste Rolle zuweisen

Wer genau weiß, wofür er verantwortlich ist, kann sich voll und ganz auf diese Aufgabe konzentrieren. Außerdem wird so Kompetenzgerangel von vornherein vermieden.

Vertrauen der Mitarbeiter fördern

Eine Hauptaufgabe von Führungskräften ist, das Vertrauen untereinander aufzubauen. Dabei ist beispielsweise wichtig, niemanden zu bevorzugen und alle im gleichen Maße zu informieren.

Als Chef mit gutem Beispiel vorangehen

Leben Sie die Werte vor, die Sie sich von Ihrem Team wünschen. Legen Sie dabei an sich selbst ebenso hohe Maßstäbe an, wie an Ihr Umfeld.

Konflikte frühzeitig entschärfen

Wenn Sie Reibungen oder schwelende Konflikte bemerken, sprechen Sie diese offen und direkt an. Dabei ist es am besten, wenn Sie mit den betroffenen Mitarbeitern gemeinsam nach Lösungen suchen.

Als Arbeitgeber für Talente attraktiv sein

Die fachlichen Kompetenzen der Mitarbeiter allein sind nicht ausschlaggebend. Wenn das Team zusätzlich auch menschlich harmoniert, werden Synergieeffekte frei. Dies gilt auch, wenn die Mitarbeiter gemeinsam ein Ziel verfolgen. Arbeitgeber, die Teamgeist ausstrahlen, sind auch für junge Talente attraktiv.

Geld alleine macht nicht glücklich

Das gilt auch für die Mitarbeiter in ihrem Team. Um gute Leute zu binden, muss das Gesamtpaket stimmen. Viele Mitarbeiter wünschen sich flexible Arbeitszeiten und eine gute Work-Life-Balance. Nur Arbeitgebern, denen es gelingt, ihre Talente langfristig zufrieden zustellen, können diese erfolgreich in ihr Team integrieren.

Teammitglieder individuell motivieren

Als Vorgesetzter müssen Sie die individuellen Bedürfnisse IhrerMitarbeiter einschätzen und darauf reagieren. Wenn einzelne Mitarbeiter beispielsweise eine zu hohe Arbeitsbelastung haben, sollten Sie die Aufgaben umverteilen. Wichtig ist, individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen.

So wichtig der Teamgeist auch sein mag, legt doch jeder Einzelne Wert auf seine Individualität und möchte eine spezielle Rolle in der Abteilung einnehmen. Deshalb müssen Chefs sowohl individuell motivieren als auch den Teamgeist fördern. Eine nicht immer leichte Aufgabe.

Bildnachweis: Syda Productions / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: