Businesstipps Microsoft Office

Wie funktioniert die Wenn-Dann-Sonst-Funktion?

Lesezeit: < 1 Minute Die Wenn-Dann-Sonst-Funktion hilft Ihnen in vielen Bereichen. Sie erleichtert die Übersichtlichkeit und erspart Ihnen Zeit, zum Beispiel bei der Übersicht über geschäftliche und private Finanzen. Wir zeigen Ihnen an einem Beispiel, wie Sie die Wenn-Dann-Sonst-Funktion einsetzen können.

< 1 min Lesezeit

Wie funktioniert die Wenn-Dann-Sonst-Funktion?

Lesezeit: < 1 Minute

Wie Sie die Wenn-Funktion einrichten

Um zu verdeutlichen, wie die Wenn-Funktion funktioniert, stellen Sie sich Folgendes vor: Eine Gruppe Kinder ist fast pleite. Jedes überlegt, ob es sich noch ein Eis von seinem Taschengeld leisten kann. Sie können dies mit der Wenn-Funktion erfassen. Eine Kugel kostet einen Euro. Die Wenn-Funktion wäre „=WENN(B2

Wie Sie die Wenn-Dann-Sonst-Funktion einrichten

Am leichtesten erklärt sich der Nutzen von der Wenn-Dann-Sonst-Funktion an einem Beispiel. Angenommen, Sie möchten einem Kunden, der 1000 Euro Umsatz bei Ihnen macht, 10% nachlassen. Hier können Sie Excel nutzen. Erstellen Sie zuerst eine Umsatztabelle. Hier erfassen Sie in einer Spalte Ihre Kunden und in der Nebenspalte den Umsatz, den diese gebracht haben.

Eine Wenn-Funktion hat immer drei Schritte. "Wenn" die Bedingung stimmt, folgt die "Dann"-Bedingung. In diesem Fall: Wenn der Kunde 1000 Euro bezahlt, dann erhält er 10% Rabatt. "Sonst" besagt, was geschieht, wenn der "Wenn"-Fall nicht eintrifft. In diesem Fall muss hier eine Null stehen.

Bei Excel 2000, XP und 2003 markieren Sie die Zelle, die für den Rabatt zuständig ist. In unserem Beispiel eine Zelle in der C-Spalte. Sie markieren also die Zelle C2 und gehen auf "Einfügen – Funktion". Wechseln Sie nun die Kategorie und wählen Sie "Logik" und danach "Wenn". Bei Excel 2007 wählen Sie "Formeln" und dann "Logisch" sowie "Wenn".

Dann erscheint bei allen Excel-Versionen der Funktionsassistent. "Prüfung" entspricht der "Wenn"-Funktion, ebenso sind "Dann"- und "Sonst"-Wert vorhanden. Sie tragen nun in unserem Beispiel ein: Bei "Prüfung": "B2>1000", bei "Dann_Wert" "B2*10%" und bei "Sonst_Wert" "0". In einem Satz formuliert, würde dies bedeuten: "Wenn der Umsatz in B2 1000 Euro übersteigt, werden 10% von B2 abgezogen. Wenn dies nicht der Fall ist, steht in diesem Feld einfach Null."

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: