Businesstipps Organisation

Stressursachen am Arbeitsplatz – Checkliste

Lesezeit: < 1 Minute Die Ursachen für Stress am Arbeitsplatz sind nicht immer offensichtlich. Hier finden Sie eine Checkliste für Stressursachen sowie Beispiele.

< 1 min Lesezeit
Stressursachen am Arbeitsplatz - Checkliste

Stressursachen am Arbeitsplatz – Checkliste

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Studie der University of Melbourne im Jahr 2006 zeigte, dass Stress am Arbeitsplatz für 1/3 der Depressionen bei Frauen verantwortlich ist und für 1/3 aller Herzkreislauferkrankungen bei Männern. Diese Statistiken sprechen eine klare Sprache.

Veränderungsmöglichkeiten liegen vor allem auch im Arbeitsumfeld. Wenn Sie wissen wollen, worauf sie achten können, wenn Sie Dinge in Ihrer Arbeit verändern möchten, wählen Sie eine möglichst weite Perspektive. Hier finden Sie einige Bereiche, die Sie sich genauer ansehen sollten.

Wenn Sie Führungsverantwortung haben, sehen Sie sich nicht nur Ihre eigene Arbeit an, sondern auch die Ihrer Mitarbeiter. Was können diese verbessern? Welche Rahmenbedingungen können Sie als Chef positiv beeinflussen? Diese Liste hilft Ihnen auch die Bereiche zu beachten, die vielleicht nicht so offensichtlich etwas mit Stress zu tun haben:

Stressursachen Beispiele
Arbeitsanforderungen Überstunden, wenig Pausen, Monotonie, Zeitdruck, Unterforderung
Kontrolle in der Arbeit wenig Partizipation, keine Entscheidungsfreiheit, schlechte Kommunikation von den Vorgesetzten
Beziehungen zu Kollegen schlechtes Betriebsklima, mangelnde Unterstützung durch Kollegen
Aufgabenbeschreibung Unklarheit über die Arbeitsaufgaben, die Rolle im Team/Unternehmen
Karriere Themen keine Weiterbildungs- und Lernmöglichkeiten, Arbeitsplatzunsicherheit, schlechte Kommunikation bei Veränderungsmaßnahmen
Umweltbedingungen räumliche Enge, Lärm, Verschmutzung, ungünstige ergonomische Arbeitsbedingungen

Wenn Sie Ursachen identifiziert haben, können Sie prüfen, ob Sie diese Dinge für sich selbst ändern können. Vielleicht kann ein Gespräch mit dem Chef oder mit Kollegen helfen, kreative Ideen für Verbesserungen zu finden.

Bildnachweis: fizkes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: