Businesstipps Microsoft Office

PowerPoint-Folien in einzelne Bilddateien umwandeln

Lesezeit: < 1 Minute Um eine Folie Ihrer Präsentation als Bild zu verwenden, müssen Sie kein Bildbearbeitungsprogramm aufrufen. In PowerPoint lassen sich die Folien direkt als einzelne Bild-Datei abspeichern. So können Sie sie als Grafikobjekt in ein anderes Programm einfügen, als E-Mail-Anhang verschicken oder als Hintergrund in Formen, Textfeldern, Access-Formularen oder PowerPoint-Platzhaltern verwenden.

< 1 min Lesezeit

Autor:

PowerPoint-Folien in einzelne Bilddateien umwandeln

Lesezeit: < 1 Minute

PowerPoint-Präsentation für Bilder einrichten

Erstellen Sie Ihre Präsentation so, wie Sie es immer machen. Es gibt keine Vorabeinstellung in PowerPoint, die Sie beachten müssten.

Wenn Sie Folien nur formatieren, um sie später als Grafikobjekt oder Hintergrundgrafik in einem Ihrer Programme zu verwenden, sollten Sie dafür eine eigene PowerPoint-Präsentation erstellen.

Beispiel: Sie möchten für ein Access-Formular gerne einen Hintergrund mit einem Farbverlauf von Dunkelgrün nach Hellgrün einrichten. Rufen Sie dafür in PowerPoint eine Folie mit dem Layout "Leer" auf. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Folie und wählen Sie im Kontextmenü "Hintergrund formatieren". Dort wählen Sie "Farbverlauf" und richten die Farben und ihren Verlauf ein.

Speichern von PowerPoint-Folien als Bild

  1. Rufen Sie das Fenster "Speichern unter" über den Menüpunkt Datei auf (in Word 2007 über den Windows-Button oben links im Programmfenster) und suchen Sie den gewünschten Speicherort.
  2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Eintragungsfeld für "Dateityp" und scrollen Sie in der Liste weit nach unten. Wählen Sie eines der angebotenen Bildformate gif, jpg, png, tif oder bmp aus.
  3. Nach dem Klick auf "Speichern" erscheint zuerst ein Fenster mit der Frage: "Möchten Sie jede Folie oder nur die aktuelle Folie in die Präsentation exportieren?" Wählen Sie den gewünschten Befehl.
  4. Geben Sie einen Datei- bzw. Ordnernamen ein.

Hinweis: Die Bezeichnung, die im Feld Dateiname eingetragen ist, wird für eine Bilddatei der aktuellen Folie der Dateiname. Haben Sie jedoch alle Folien ausgewählt, wird ein Ordner mit diesem Namen geschaffen, in dem alle Folien als Bilddatei mit einer fortlaufenden Nummerierung (Folie 1, Folie 2 …) abgespeichert sind.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: