Businesstipps Steuern & Buchführung

Ferien und Feiertage automatisch in Outlook eintragen

Sie müssen die Ferien und Feiertage im neuen Jahr nicht aufwendig in Outlook erfassen. Vielmehr gibt es ein kostenloses Tool, mit dem Sie alle Ferientermine nach Bundesländern bis zum Schuljahr 2013/2014 und Feiertage fast bis in alle Ewigkeit in beliebige Outlook-Kalender eintragen lassen können.

Ferien und Feiertage automatisch in Outlook eintragen

Outlook ist wohl zur beliebtesten Terminverwaltung der Controllerzunft geworden. Wer die Ferien und Feiertage dort angezeigt haben möchte, musste sie häufig mühsam manuell erfassen. Für 2012 kann das jetzt sehr viel schneller gehen. Ein kostenloses Tool kann Ihnen dabei helfen, alle Ferien und Feiertage für das Jahr 2012 bundeslandspezifisch in Ihr Outlook zu übernehmen.

Ferien und Feiertage in Outlook übernehmen

Mit einem kostenlosen Assistenten können Sie in Ihr Outlook die Ferien und Feiertage in 2012 nach Bundesländern automatisch übernehmen. Auch für Österreich und die Schweiz werden die Feiertage und Ferien unterstützt.

In der neuen Version unterstützt dieses kostenlose Tool zum Eintragen der freien Tage auch Outlook 2010 (32-/64-Bit) und bietet einige zusätzliche Terminfunktionen. So ist es zum Beispiel möglich, Ferien und Feiertage in getrennte Kalender einzutragen oder auch die Ferien gleich für mehrere Bundesländer oder Kantone zu übernehmen.

Installation des Tools

Um die freien Tage im Jahr in Outlook für 2012 automatisch zu übernehmen, laden Sie sich zunächst die Installationsdatei herunter. Nach einem Doppelklick auf die Datei startet eine automatische Installationsroutine.

Anschließend können Sie das Tool zur Übernahme der Ferien und Feiertage direkt in Outlook 2012 über das Register SmartTools und in Outlook 2007, 2003 und 2002/XP über die Symbolleiste SmartTools Ferien & Feiertags-Assistent aufrufen.

Einsatz des Tools

Direkt nach Aufruf des Tools zur Übernahme der Feiertage im Jahr 2012 nach Outlook wählen Sie zunächst aus, welche Ferien und Feiertage in Ihren Kalender eingetragen werden sollen.

Dabei können Sie die Feiertage in einen beliebigen Outlook-Kalender eintragen und sind nicht auf den Standard-Kalenderordner beschränkt. Durch die Kennzeichnung mit einer Kategorie lassen sich die neuen Feiertage außerdem ganz leicht tabellarisch sortieren. Standardmäßig sind bereits die wichtigsten Feiertage und Ferientermine 2012 für Deutschland, Österreich und die Schweiz definiert.

Download des Tools

Das kostenlose Tool zur Übernahme der Ferien und Feiertage 2012 nach Outlook steht inklusive einer kurzen Beschreibung zum Download zur Verfügung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: