Businesstipps Steuern & Buchführung

Elektronische Rechnungen: Leitfaden steht kostenlos zur Verfügung

Das Einführen von elektronischen Rechnungen ist mit einigen Problemen behaftet. Nutzen Sie daher das Angebot, einen Leitfaden kostenlos aus dem Internet zu laden, der Ihnen bei der Umsetzung eines entsprechenden Vorhabens wertvolle Tipps liefern wird.

Elektronische Rechnungen: Leitfaden steht kostenlos zur Verfügung

Mit elektronischen Rechnungen sollte der Rechnungsversand eigentlich einfacher werden. Doch ganz so einfach, wie es sich der Gesetzgeber vielleicht vorgestellt hat, ist es nicht. Fehler beim Einführen von eRechnungen können teuer werden. Nutzen Sie daher einen Leitfaden, der kostenlos zur Verfügung steht.

Fehler beim Einführen von elektronischen Rechnungen können den Vorsteuerabzug kosten

Elektronische Rechnungen können ab dem 1. Juli 2011 ohne großen technischen Aufwand – beispielsweise per Mail-Anhang, Serverfax oder auch als Web-Download – versendet werden. Doch hierbei gilt es Fehler zu vermeiden.

Im kostenlosen Leitfaden zur Einführung von elektronischen Rechnungen erfahren Sie beispielsweise, dass Sie diese nur an solche Empfänger weiterleiten dürfen, die der elektronischen Übermittlung zugestimmt haben. Hier lassen sich Fehler noch korrigieren, da eine nicht akzeptierte Rechnung immer noch als Papier-Rechnung verschickt werden kann.

Bei elektronischen Rechnungen kann es – so auch der Leitfaden – aber dann zu schwerwiegenden Fehlern kommen, wenn die Echtheit der Herkunft, die Unversehrtheit des Inhalts und die Lesbarkeit der Rechnung nicht gewährleistet sind. Der Absender muss identifizierbar sein, der Inhalt der Rechnung darf auf dem Weg vom Absender zum Empfänger nicht verändert werden können und die elektronische Rechnung muss nach dem Leitfaden auch maschinell ausgewertet werden können.

Wenn diese Bedingungen bei elektronischen Rechnungen nicht erfüllt sind, kann ein Fehler schnell den Vorsteuerabzug kosten.

Fehler bei der Archivierung

Auch bei der Archivierung von elektronischen Rechnungen sollten Sie nach den Empfehlungen des Leitfadens Fehler vermeiden. Elektronische Rechnungen sind nämlich zwingend elektronisch aufzubewahren.

Meine Empfehlung und die des Leitfadens: Elektronische Rechnungen lassen sehr gut auf beschreibbare CDs und DVDs archivieren.

Elektronische Rechnungen: Fehler bei der Rechnungsprüfung

Bei elektronischen Rechnungen sollten Sie nach den Empfehlungen des Leitfadens die Rechnungsprüfung so durchführen und dokumentieren, dass sie den Vorgaben der Finanzverwaltung entspricht. Wie dies möglich ist, erfahren Sie in dem kostenlosen Leitfaden zur Einführung von elektronischen Rechnungen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: