Businesstipps Organisation

Clevere Arbeitsorganisation: So bringen Sie Ordnung in Ihren Tag

Lesezeit: < 1 Minute Sechs Wochen im Jahr wird im Durchschnitt in deutschen Büros nach Unterlagen gesucht. Deshalb hat die alte Volksweisheit "Ordnung ist das halbe Leben" bis heute nichts an ihrer Aussagekraft eingebüßt. Denn seien Sie mal ehrlich: Wie viel Zeit geht Ihnen allein durch das Suchen von Unterlagen verloren? Dass es auch anders geht, zeigen die folgenden Tipps.

< 1 min Lesezeit
Clevere Arbeitsorganisation: So bringen Sie Ordnung in Ihren Tag

Clevere Arbeitsorganisation: So bringen Sie Ordnung in Ihren Tag

Lesezeit: < 1 Minute

1. Tipp: Grundlegend Ordnung machen

Dazu sollten Sie Ihre Aufräumaktionen planen. Überschätzen Sie aber nicht Ihren Aufräumwillen, sondern gehen Sie in kleinen Schritten vor und setzen Sie 30 Minuten täglich dafür an. Beginnen Sie mit der Ablage, Ihrem Schreibtisch oder einem Schrank.

2. Tipp: ablegen, wegwerfen oder Wiedervorlage

Nehmen Sie alles nur einmal in die Hand und entscheiden sofort, was damit passieren soll:

  • ablegen,
  • wegwerfen oder
  • Wiedervorlage nach 6 Monaten.

Warum nach 6 Monaten? Haben Sie es in dieser Zeit nicht benötigt, können Sie es getrost entsorgen. Das gilt auch für Ihre E-Mails, denn die zu verwalten kostet fast schon genau so viel Zeit wie der Umgang mit „echtem“ Papier.

3. Tipp: Ordnung als Gewohnheit etablieren

Haben Sie grundlegend aufgeräumt und sich danach für eine bestimmte Struktur Ihres Arbeitsplatzes bzw. Schreibtisches und Ihrer Ablage (auch auf dem Computer) entschieden, dann sorgen Sie dafür, dass Sie dieses System auch beibehalten.

Kalkulieren anfangs immer etwas mehr Zeit ein, um sich an die Aufräumsystematik zu gewöhnen. Sind es am Ende Ihres Arbeitstages vielleicht noch 15 Minuten, wird sich das im Laufe der Zeit auf 5 Minuten reduzieren lassen. Machen Sie sich dazu am besten immer einen Stichpunkt auf Ihrer Aufgabenliste.

Bildnachweis: Antonioguillem / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: