Businesstipps Organisation

Checkliste: Nutzen Sie Ihre persönlichen Potenziale wirklich optimal?

Lesezeit: < 1 Minute Jeder Mensch besitzt Potenziale, Leben und Arbeit in einen zufriedenstellenden Einklang zu bringen. Jedoch können sich im Lauf der Jahre Tendenzen einschleichen, die ein erfülltes (Arbeits-)Leben zunehmend erschweren oder gar unmöglich machen.

< 1 min Lesezeit

Checkliste: Nutzen Sie Ihre persönlichen Potenziale wirklich optimal?

Lesezeit: < 1 Minute

Unsere Checkliste diese Woche verrät Ihnen, ob Sie sich auf einem guten Wege befinden oder ob es Zeit ist, innezuhalten und sich neu zu positionieren.

Machen Sie einen Haken vor das, was jeweils auf Sie zutrifft. Im Zweifel entscheiden Sie entsprechend der Tendenz, die Sie sehen können. Je mehr Haken Sie machen, desto besser nutzen Sie Ihr persönliches Potenzial.

In der Regel …

  • fühle ich mich frisch und ausgeschlafen
  • lebe ich in einer guten Balance zwischen Arbeit, zeit mit Familie/Freunden und zeit für mich selbst
  • erledige ich – auch unangenehme – Aufgaben direkt
  • pflege ich wichtige berufliche Beziehungen
  • erreiche ich meine persönlichen Ziele
  • komme ich gut mit Kollegen und Mitarbeitern aus
  • habe ich ausreichend Zeit zum Entspannen – Zeit, in der niemand etwas von mir möchte
  • bin ich mit meinem Leben sehr zufrieden
  • kann ich das, was ich mir vornehme, auch umsetzen
  • stehe ich morgens gerne auf – auch an Arbeitstagen
  • bringen mich kleinere Missgeschicke nicht aus der Ruhe
  • lerne ich gern dazu, eigne mir gezielt neues Wissen an
  • arbeite ich heute noch so gern wie vor einigen Jahren
  • kann ich auch ohne Zeitdruck hoch konzentriert und effektiv arbeiten
  • bin ich zuverlässig: Was ich verspreche, halte ich
  • respektiere ich Menschen, die einen anderen Arbeitsstil haben, solange die Ergebnisse stimmen
  • gehe ich Konflikten nicht aus dem Weg
  • mache ich mir keine Sorgen, was meine Zukunft anbelangt
  • bleibe ich bei Projekten im Zeitplan
  • komme ich mit meinen Vorgesetzten gut zurecht
  • kann ich mich selbst gut einschätzen, sowohl meine Stärken als auch meine Schwächen
  • fällt es mir nicht schwer, einen Fehler zuzugeben
  • bin ich entscheidungsfreudig

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: