Businesstipps Kommunikation

365 Smalltalk-Ideen – eine für jeden Tag

Lesezeit: 2 Minuten Suchen Sie auf die Schnelle noch ein Smalltalk-Thema? Und stehen Sie öfter vor einem solchen Problem? Dann sollten Sie sich für den Fall der Fälle vorbereiten. Wie Ihnen das gelingt? Es ist einfacher, als Sie vermutlich denken!

2 min Lesezeit

Autor:

365 Smalltalk-Ideen – eine für jeden Tag

Lesezeit: 2 Minuten

Die rasche Smalltalk-Lösung für jeden Werktag

Kennen Sie das Internet-Portal small-talk-themen.de? Hier finden Sie – passend für Ihren Smalltalk – täglich einen Beitrag über eine prominente Person, die gerade ihren Geburtstag feiert. Oder zu einer Persönlichkeit, die vor einer runden Zahl vor Jahren geboren oder gestorben ist. Auch Jubiläen von historisch bedeutenden Ereignissen sind Gegenstand dieser Webseite.

Oder Jahres-, Gedenk- und Feiertage: Das Portal beantwortet die Fragen, die Sie oder Ihr Smalltalk-Partner sich in diesem Zusammenhang schon immer gestellt haben: Wie sind die Gedenk- und Feiertage entstanden? Welche Bedeutung haben sie heute? Wie werden sie bei uns begangen? Und wie in anderen Ländern?

Kostenloser Smalltalk-Newsletter

Interessant als Service für Sie: Die Betreiber der Webseite versenden einen kostenlosen Smalltalk-Newsletter mit dem Thema des Tages. Der erscheint jeden Werktag und ist übrigens sehr amüsant zu lesen: Es gibt immer was zu lachen! Einziger Nachteil: Samstag und Sonntag bekommen Sie keine elektronische Post.

Die rasche Smalltalk-Lösung für jeden Tag

Ihnen reicht das nicht aus? Sie wollen alle 365 Tage mit einem Smalltalk-Thema abgedeckt wissen? Dann greifen Sie zu einem Buch! Ja, es gibt einen schmalen Band, der in jede Tasche passt. Tino Lokoschat hat ihn geschrieben. Auf nur 208 Seiten sind 365 Gedenk- und Feiertage versammelt. Es wird eng im Kalender, lautet der Titel. Erschienen ist er bei Sanssouci im Carl Hanser Verlag. Falls Sie es ganz eilig haben: Die ISBN ist 978-3-8363-0218-0.

Ein Beispiel aus Lokoschats Buch für Ihren Smalltalk

Zum Schluss sei aus dem Kalendereintrag für den 2. Januar zitiert. Bei Lokoschat heißt er 55-Meilen-in-der-Stunde-Tag: "Ein Aktionstag für die Geschwindigkeitsbegrenzung? In Deutschland wohl höchstens als neuer Volkstrauertag denkbar! In den USA gehen die (Tacho-)Uhren anders: US-Präsident Richard Nixon legte 1974 als Reaktion auf die Ölkrise fest, dass im ganzen Land nicht schneller als 55 Meilen in der Stunde (90 km/h) gefahren werden dürfe."

Erzählen Sie die Geschichte Ihrem Gegenüber. Daran anschließen können Sie im Smalltalk eine Diskussion, ob ein Tempolimit auf Autobahnen generell sinnvoll ist oder nicht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: