Businesstipps Organisation

3 Tipps für mehr Energie und mehr Zeit

Machen Sie Ihren Job gerne? Brennen Sie regelrecht vor Energie und Tatendrang? Das ist super, kostet aber auch viel Energie. Und mit der sollten Sie haushalten. Wenn Sie damit zu verschwenderisch umgehen, rächt sich Ihr Körper irgendwann dafür. Und zwar immer im unpassendsten Moment. Lernen Sie in den heutigen Tipps, wie ein cleveres Management für mehr Energie aussehen kann.

3 Tipps für mehr Energie und mehr Zeit

3 Tipps für mehr Energie und mehr Zeit

Für mehr Energie: In der Ruhe liegt die Kraft

Zügeln Sie Ihre Ungeduld, auch wenn Sie viele Dinge am liebsten sofort und gleichzeitig angehen möchten. Sie verzetteln sich sonst und verschwenden Ihre wertvolle Energie und Ihre kostbare Zeit. Als Folge arbeiten Sie dann zu viel, wissen nicht, wo Ihnen der Kopf steht und fühlen sich gestresst. Gehen Sie stattdessen lieber in Ruhe vor und üben Sie sich in Gelassenheit. Und vor allem: Setzen Sie Ihre freie Zeit, die zur Erholung gedacht ist, nicht für Ihre Arbeit ein. Das rächt sich früher oder später.

Ein guter Plan spart Ihnen Zeit und Geld

Auf diese Weise wissen Sie, wofür Sie Ihre Ressourcen vorrangig einsetzen und splitten Ihre Energie nicht auf zu viele Dinge auf. Auch die Gefahr, sich zu verzetteln, sinkt. Gehen Sie deshalb realistisch an die Planung heran und muten Sie sich nicht zu viel zu, denn das geht oft in die Hose. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Wollen immer mit Ihren Kapazitäten übereinstimmt, denn nur so verwenden Sie Ihre Energie sinnvoll und vermeiden zwangsläufig entstehenden Stress.

Das Wichtigste zuerst

Als Ergänzung zum zweiten Zeitmanagement-Tipp: Zeitmanagement heißt nicht, in immer weniger Zeit immer mehr zu schaffen. Es bedeutet vor allem, anders an Ihre Aufgaben heranzugehen, zum  Beispiel in erster Linie die Dinge zu erledigen, die Ihnen wichtig sind.

Sortieren Sie vorher, was Vorrang hat und was später erledigt werden kann. Sonst übernehmen Sie sich, verfallen in Hektik und fahren auf Verschleiß. Verabschieden Sie sich andererseits von Dingen, die für Sie keine große Bedeutung haben. Und das schaffen Sie, indem Sie Prioritäten setzen. So setzen Sie sowohl Ihre Energie als auch Ihre Zeit sinnvoll ein.

Bildnachweis: cristalov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: