Lebensberatung Praxistipps

Wenn Kinder unter Stress leiden: Mandala malen entspannt

Lesezeit: 2 Minuten Der Alltag von Kindern hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Längst ist es nicht mehr die Schule alleine, die den Kindern immer mehr abverlangt. Die ständige Reizüberflutung durch Handy, PC und Konsole lässt ruhige Momente für Kiddies kaum noch aufkommen. Schaffen Sie darum Entspannungs-Inseln für nervöse Kinderseelen. Mit Mandalas macht das zudem richtig Spaß.

2 min Lesezeit
Wenn Kinder unter Stress leiden: Mandala malen entspannt

Autor:

Wenn Kinder unter Stress leiden: Mandala malen entspannt

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Mandala vermittelt Ordnung

Mandalas sind, einfach ausgedrückt, runde grafische Ornamente. Sie stellen im eigentlichen, hinduistischen Sinn das Universum dar. Abseits von dieser religiösen Bedeutung eignen sie sich hervorragend, um sich zu besinnen, zur Ruhe zu kommen und sich auf den Augenblick zu konzentrieren. Ein Mandala gibt mit seinen Formen den Weg vor. Der Malende muss selbst nichts entwerfen. Seine Kreativität ist nicht nötig und darf sich ausruhen. Das macht Mandalas zur hilfreichen Unterstützung, die Gedanken still werden zu lassen.

Da die Linien beim Mandala vorgegeben sind, können auch kleine Kinder gut damit umgehen. Sie sind ja häufig geübt im Ausmalen und kennen darum das System. Der Unterschied zu anderen Ausmalbildern liegt darin, dass ein Mandala nichts Gegenständliches darstellt. Außerdem zentriert es sich auf den Mittelpunkt. Es hat sein Ziel im Zentrum.

Wie malen Sie ein Mandala mit Ihren Kindern?

  • Ganz wichtig ist die äußere Ruhe, die Sie schaffen sollten. Ohne Geräusche durchs Fernsehen, durch Musik oder andere vermeidbare Umwelteinflüsse legen Sie Ihrem Kind ein Blatt mit einem Mandala vor. Genügend Buntstifte sollten Sie auch vorrätig haben.
  • Um zur Ruhe zu kommen, sollte Ihr Kind vom Rand her mit dem Malen beginnen. Dadurch, dass es sich immer weiter zur Mitte hin voran malt, kommt es mehr und mehr zu sich selbst.
  • Achten Sie darauf, dass es sich beim gewählten Mandala um reine Ornamente handelt. Es gibt zwar auch jede Menge Ausmalkreise mit Tieren oder Pflanzen. Bei der beruhigenden Beschäftigung mit dem Malen würden diese jedoch stören. Sie lenken die Gedanken vom Malen ab.
  • Achten Sie auf den Schwierigkeitsgrad des Mandalas. Er soll Ihrem Kind angepasst sein. Mandalas malen ist keine Leistung. Darum dürfen Sie auf keinen Fall das Bild Ihres Kindes bewerten. Es wählt die Farben, die es möchte und es malt so, wie es kann.
  • Nehmen Sie sich doch selbst auch ein Mandala vor, während Ihr Kind malt. Sie werden feststellen, wie Sie Freude gewinnen, wenn Sie Seite an Seite am Tisch sitzen und sich mit ähnlichen Dingen beschäftigen.

Wo Sie Mandalas finden

Natürlich kann man Blöcke mit Mandalas kaufen. Wenn Sie jedoch einen Drucker besitzen, hat das Internet viele kostenlose Beispiele auf Lager. Ein paar Seiten mit Vorlagen finden Sie hier:

Bildnachweis: pressmaster / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: