Hobby & Freizeit Praxistipps

Malen, Gestalten, Dekorieren: Alte CDs bemalen und verzieren

Lesezeit: 2 Minuten Im Laufe der Zeit sammeln sich wohl in jedem Haushalt CDs an, die nicht mehr gebraucht werden. Sie bieten einen idealen Untergrund zum Malen mit Stiften, zum Basteln, für Fensterbilder oder ein Mobile und eignen sich auch als besondere Deko mit oder ohne Rahmen. Gestalten Sie CDs auch als Geschenkidee oder Glückwunschkarte.

2 min Lesezeit

Autor:

Malen, Gestalten, Dekorieren: Alte CDs bemalen und verzieren

Lesezeit: 2 Minuten

Eine CD lässt sich vielseitig einsetzen. Der silbern schillernde Untergrund ruft besondere Effekte hervor. Vorder- und Rückseite wirken unterschiedlich, einmal matt und dann wieder blinkend und blitzend. Je nach Verwendung entstehen interessante Ergebnisse. CDs eignen sich

  • zum Malen mit Stiften,
  • für ein Fensterbild,
  • als Mobile,
  • für Glückwunschkarten,
  • als Untergrund für eine Wanddeko,
  • als Teil eines gerahmten Bildes, also auch
  • als Geschenkidee.

Vielleicht haben Sie noch weitere Ideen. Bemalte CDs lassen sich auch mit anderen Techniken kombinieren, beispielsweise mit der 3D-Technik für Glückwunschkarten. Einige Ideen und Tipps stelle ich Ihnen vor.

Gestalten Sie alte CDs mit verschiedenen Farben und Mustern

Am besten eignen sich CD-Marker oder Permanentstifte. Sie malen wasserfest. So können Sie Ihre Fantasiemuster einfarbig mit einem blauen, schwarzen, roten oder grünen Stift malen. Tipp: Die Farbstärke erhöht sich, wenn Sie die Muster und Kanten nochmals übermalen. Lassen Sie die erste Schicht erst trocknen, bevor Sie die
nächste malen.

Malen, Gestalten, Dekorieren: Alte CDs bemalen und verzieren

Malen Sie mit Stiften schöne Ornamente, geometrische Muster oder ein Mandala

Malen, dekorieren, gestalten und verzieren – alles lässt sich mit mehreren Farben auf Ihren alten CDs kombinieren. Malen Sie

  • Ornamente,
  • geometrische Muster,
  • Blumenmuster oder
  • ein Mandala.

Gestalten Sie

  • Kanten und
  • Verschnörkelungen,
  • Ranken und
  • Wellenlinien.

Dekorieren und verzieren Sie Ihre CD einfarbig oder in mehreren Farben. Lassen Sie dabei Ihrer Fantasie freien Lauf. Die einfachste Art der gestalteten CD ist ein Untersetzer.

Malen, Gestalten, Dekorieren: Alte CDs bemalen und verzieren

Dekorieren Sie auch die Rückseite: Verzieren Sie die CD mit Schrift

Für die Rückseite empfehle ich Ihnen das Gestalten mit Schrift.

Schritt 1: Malen und gestalten Sie innen und außen eine Ranke mit grünen Blättern. Es geht ganz einfach. Verzieren Sie zunächst die Ränder mit Wellenlinien in Grün. Dann malen Sie immer auf dem Wellenkamm innen und außen je ein grünes Blatt. Fertig ist die Ranke!

Schritt 2: Teilen Sie die gesamte Oberfläche in Segmente ein. Am besten geht es, wenn Sie erst vierteln, achteln und dann immer weiter teilen, bis Segmente von zirka einem Zentimeter entstehen. Ziehen Sie jeweils eine schwarze Linie von der Innenkante zur Außenkante. In meinem Beispiel bekam ich 30 Linien und Teilstücke.

Tipp: Die Segmente wirken besonders interessant, wenn sie unterschiedlich groß sind. 1 bis 2 Millimeter Differenz können schon prima Effekte hervorrufen.

Schritt 3: Jedes Segment bekommt eine andere Farbe. Legen Sie die CD so vor sich hin, dass je ein Teilstück fast senkrecht vor Ihnen liegt. Stricheln Sie nun mit Querlinien mit dem Permanentmarker und füllen Sie das gesamte Feld aus. Dann kommt das nächste Segment mit einer anderen Farbe an die Reihe.

Schritt 4: Nun Schauen Sie immer waagerecht auf die gemalten Linien und versehen diese mit schwarzer Schrift. Das kann ein Text im Ganzen sein oder einige kurze Sprüche.

Tipp: Um sicher zu gehen, können Sie zuvor eine Skizze auf Papier anfertigen und die Platzeinteilung ausprobieren. Schreiben Sie alles in Großbuchstaben. Das wirkt anspruchsvoll. Natürlich ist auch Schönschrift oder Schreibschrift erlaubt.

Haben Sie beide Seiten gestaltet, eignet sich die CD recht gut für eine Aufhängung mit einem dünnen Faden oder Angelschnur.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: