Gesundheit Praxistipps

Warum sind Vitamine und Mineralstoffe so wichtig für unseren Körper?

Wir hören fast täglich, dass wir mindestens 5-7 Portionen Obst und Gemüse am Tag essen sollen, damit wir genügend Vitamine und Mineralstoffe bekommen. Auch in Zeitungen wird oft und viel darüber erzählt. Hinzu kommen noch die zahlreichen Werbemaßnahmen bezüglich der gesundheitsfördernden Wirkung von Vitaminen und Mineralstoffen.

Warum sind Vitamine und Mineralstoffe so wichtig für unseren Körper?

Warum sind Vitamine und Mineralstoffe so wichtig für unseren Körper?

Warum brauchen wir Vitamine und Mineralstoffe eigentlich?

Ganz einfache Antwort: zum Leben! Unser Körper besteht aus ca. 70 Millionen Zellen. Diese Zellen haben einen ganz bestimmten Aufbau.  Jede Zelle für sich ist ein eigenes, kleines Kraftwerk. Um zu funktionieren benötigen diese Kraftwerke Vitamine und Mineralstoffe. Man kann eine Zelle im Grunde mit einem Kamin vergleichen. Jeder, der schon einmal einen Kaminofen gesehen hat wird Folgendes beobachten können:

Um einen Kamin anzuheizen benötigt man

  • Holz: Aber nicht irgend ein Holz. Es sollte schon gute Brenneigenschaften besitzen, damit man auch genügend Wärme erzeugen kann. Auf  unsere Zellen bezogen sind genau diese “Holzscheite” unsere Vitamine und Mineralstoffe! Jedes Vitamin und jedes Mineral hat seine eigenen Aufgaben innerhalb der Zellen. So ist z. B. der Vitamin B-Komplex maßgeblich an der Leistungsfähigkeit im Gehirn beteiligt.
  • einen Anzünder: Feuer muss seit vielen Jahrtausenden selber gemacht werden. In unserem Kamin werden dafür sog. Anzünder verwendet. In unseren Zellen ist es ein Co-Enzym, welches so wichtig ist für den Körper, dass er es sogar selber herstellt: das Co-Enzym Q10. Leider wird dieses Enzym ab einem Alter von ca. 35 Jahren suggestiv abgebaut! Führt man dem Körper dieses Enzym wieder zu, gewinnt er ein mehr an Energie und viele Befindlichkeitsstörungen würden behoben werden. Q10 wird vor allem bei Herzpatienten eingesetzt!
  • Sauerstoff : Ohne Sauerstoff kein brennender Ofen. Ohne Sauerstoff keine funktionierende Zelle. Atmen ist immens wichtig, auch wenn wir denken, dass es von selber passiert, so kann ich dem nur entgegnen, dass wir viel zu flach atmen. Jeder der in einer Stresssituation sich befindet weiß das, denn dann nehmen wir des Öfteren mal eine tiefe Einatemphase. Um den Körper das richtige Maß an Sauerstoff zukommen zu lassen, sollten wir uns täglich einmal an der frischen Luft bewegen und ganz bewusst tief einatmen – 5-mal!
  • zum Schluss entsteht Asche: Diese Asche muss man von Zeit zu Zeit aus dem Kamin fegen, damit wieder Platz wird für neues Holz! Ein Kamin voller Asche wird eines Tages einfach nicht mehr brennen. Schlackstoffe, welche sich in der Zelle bilden, sind nichts anderes. Auch diese müssen von Zeit zu Zeit aus der Zelle heraus damit der Stoffwechsel nicht gestört wird. Omega 3 + 6 sind da gute Helfer! Sie  machen  die  Zellwände  geschmeidig, damit der Austausch auch reibungslos verlaufen kann.

Um diese Vorgänge tagtäglich von statten  gehen zu lassen müssen wir dem Körper diese wichtigen Bausteine in Form von Vitaminen und Mineralstoffen zur Verfügung stellen. Nur ist uns dies nicht mehr so einfach möglich. Denn welche berufstätige Frau oder Mann hat die Zeit, sich 5-7 Portionen Obst und Gemüse zuzubereiten. Und diese Angaben der WHO (World Human Organisation) dienen nur der Grundzufuhr! Von Prävention kann da noch keine Rede sein.

Bildnachweis: ronedya / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: