Fotografie Praxistipps

Update für den Kamera-Chip: Achten Sie auf neue Firmware

Lesezeit: 2 Minuten Statt stundenlang in der Dunkelkammer zu stehen, sitzt man heute stundenlang am Computer. Das Herzstück einer Kamera ist ein Chip. Damit dieser optimal arbeitet, sollten Sie die Software auf dem neusten Stand halten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Firmware-Update machen.

2 min Lesezeit

Update für den Kamera-Chip: Achten Sie auf neue Firmware

Lesezeit: 2 Minuten

Die Verarbeitung von einfallendem Licht zu einem fertigen Bild geschieht durch diverse Berechnungen von Programmen, die in der Kamera ablaufen. Wie für jedes Programm gibt es auch für die kamerainterne Software Updates. Suchen Sie bei Ihrem Hersteller nach neuer Firmware.

Was kann ein Firmware-Update bringen?

Durch ein Firmware-Update wird sich natürlich an Sensor und Prozessor Ihrer Kamera nichts ändern. Aber die neuere Software kann Schwächen ausmerzen und eine deutliche Verbesserung der Qualität bringen. Besonders wenn Sie Ihre Kamera Fotos zu fertigen JPGs rechnen lassen, statt sie im RAW aufzunehmen, ist die interne Software entscheidend.

Mit einem Update der Firmware können Fehler in der vorhandenen Software verbessert werden. Oft werden nachträglich Fehler in der Übersetzung des Kamera-Menüs korrigiert. Außerdem kommt es bei vielen Kameras unter bestimmten Einstellungen zu Fehlern, die durch ein Software-Update behoben werden können.

Viele Hersteller verbessern mit Ihren Updates auch die Bildqualität.
Rauschen wird besser unterdrückt, Details im Bild besser wiedergegeben.
Auch die Geschwindigkeit, in der Ihre Kamera arbeitet kann sich durch
neue Firmware verbessern. Die Messungen für Belichtung und Fokus werden
ebenfalls von einem Chip durchgeführt. Durch ein Update können Sie auch
verbesserte Messungen erhalten.

Wie bekommt eine Kamera die neuste Firmware?

Zunächst sollten Sie feststellen, welche Version der Firmware bei Ihrer Kamera installiert ist. In den meisten Digitalkameras gibt es einen Eintrag im Menü, der Ihnen die Version mitteilt. Suchen Sie dann auf der Seite des Kameraherstellers nach der neusten Firmware-Version für Ihr Modell.

Um Ihre Kamera mit der neuen Firmware zu bestücken, müssen Sie das Gerät natürlich an Ihrem Computer anschließen. Im Download-Bereich des Herstellers wird in der Regel auch eine Anleitung zur Installation angeboten. Laden Sie das Update für Ihre Kamera herunter oder lassen Sie es von der Hersteller-Software auf Ihrem Computer automatisch installieren. Folgen Sie den Empfehlungen und halten Sie so Ihre Kamera auf dem neusten Stand.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: