Computer Praxistipps

Archos bietet mit kostenlosem Firmware-Update zwei neue Android-Apps an

Lesezeit: < 1 Minute Archos bietet neue, kostenlose Firmware-Updates für seine Tablets mit dem Android-Betriebssystem an. Enthalten sind die zwei neuen Apps "ARCHOS Remote Control“ und "YouTube“. Die Firmware-Updates verbessern zudem die Systemstabilität und Kompatibilität und sollten daher auf jeden Fall installiert werden.

< 1 min Lesezeit

Archos bietet mit kostenlosem Firmware-Update zwei neue Android-Apps an

Lesezeit: < 1 Minute

Archos Firmware-Updates auf Version 2.3.20 und 2.326
Die neuen, kostenlosen Firmware-Updates von Archos sind für die Android-basierten Modelle Archos 28, Archos 32, Archos 43, Archos 70 und Archos 101 bestimmt.

Die Version 2.3.20 vom 13. April 2011 beinhaltet unter anderem zwei interessante Anwendungen, die mit dem Aufspielen der Firmware automatisch installiert werden. Die neue YouTube-App ermöglicht den direkten Zugriff auf die Videoplattform. 

Mit der "Archos Remote Control"-App lässt sich das Archos-Tablet über eine WiFi-Verbindung via Android-Handy steuern. Dazu wird die "Archos Remote Control"-App auf dem Handy und dem Tablet gestartet. Das Handy wird dann zur Fernbedienung und steuert das Archos-Tablet.

Dies macht beispielsweise Sinn, wenn das Archos 43, Archos 70 oder Archos 101 über die HDMI-Schnittstelle an ein TV-Gerät angeschlossen ist. Denn Filme, Diashows und Musik können so bequem vom Sofa aus mit dem Handy gestartet, vor- und zurückgespult oder angehalten werden. Die Fernsteuer-App für das Android-Handy lädt sich der Anwender aus dem Google-Market herunter.

Weiteres Firmware-Update von Archos
Am 21. April 2011 hat Archos mit Version 2.3.26 noch ein Firmware-Update veröffentlicht. Dieses Firmware-Update verbessert die Kompatibilität und Systemstabilität in den Bereichen WiFi, Tethering, Media-Library, bei Anwendungen, dem Bluetooth-GPS und Display.

So kann es zum Beispiel ohne das Firmware-Update manchmal zu weißen oder schwarzen Bildschirmen kommen, wenn das Display wieder aktiviert wird. Eine Übersicht aller Neuerungen durch das Archos Firmware-Update 2.3.20 und 2.3.26 in englischer Sprache finden Sie auf dieser Archos-Webseite.

Wie die Übersicht zeigt, sind in den Updates 2.3.20 und 2.3.26 etliche Bugfixes enthalten, so dass sich das Einspielen der Firmware-Updates in jedem Fall lohnt, auch wenn kein Interesse an den beiden neuen Apps bestehen sollte. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: