Hobby & Freizeit Praxistipps

Stricken, Häkeln, Sticken: Pulswärmer und Armstulpen – Checkliste (Teil 12)

Lesezeit: < 1 Minute Gamaschen und Stulpen blicken auf eine lange Geschichte zurück. Während sie heute als modisches Beiwerk mit praktischem Nutzen gelten, dienten sie in früheren Zeiten zum Schutz vor Schmutz und Kälte. Was Sie zum Stricken von Stulpen und Pulswärmern, Armstulpen oder Gamaschen brauchen und welcher Schritt als Nächstes kommt, bekommen Sie in kompakter Form hier als Checkliste.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Stricken, Häkeln, Sticken: Pulswärmer und Armstulpen – Checkliste (Teil 12)

Lesezeit: < 1 Minute

Was Sie bisher über Pulswärmer, Armstulpen und Gamaschen stricken gelernt haben
In den Beiträgen „Stricken, Häkeln, Sticken: Warme Gamaschen und Stulpen für den Winter (Teil 9)“ und
„Stricken, Häkeln, Sticken: Pulswärmer, Stulpen, Armstulpen – Tipps und Muster (Teil 10)“ haben Sie Grundkenntnisse und Tipps bekommen.
Die einzelnen Schritte beim Stricken haben Sie unter „Stricken, Häkeln, Sticken: Pulswärmer und Armstulpen – Anleitung (Teil 11)“ kennen gelernt.

In diesem Teil der Serie erhalten Sie eine Checkliste als Zusammenfassung, die Sie gleich als Anleitung und Vorlage verwenden können. Sie können sich die Checkliste ausdrucken und abheften oder in einer Klarsichthülle immer griffbereit haben.

Wie Ihnen eine Checkliste für Pulswärmer, Stulpen, Armstulpen beim Stricken helfen kann
Wenn Sie die Checkliste ausdrucken und in eine Klarsichthülle stecken, haben Sie die Übersicht über alle Schritte griffbereit. In der Spalte für persönliche Notizen und Anmerkungen halten Sie fest, was Ihnen wichtig ist und was Ihnen beim Arbeiten hilft.

Die einzelnen Schritte erledigt  Notizen
1 Das Maßnehmen: Für Pulswärmer eine Hand breit über dem Handgelenk, für Stulpen gilt der Wadenumfang;
anschließend Maße aufschreiben
2 Ermitteln der Maschenanzahl;
Maschenanzahl notieren
3 Das Maßnehmen: Für Pulswärmer eine Hand breit über dem Handgelenk, für Stulpen gilt der Wadenumfang;
anschließend Maße aufschreiben
4 Aussuchen der Wolle
Für Bündchen eignet sich etwas dünnere Wolle als für den Rest
5 Entscheiden, ob Rundstricknadel oder Nadelspiel;
Für Anfänger eignet sich auch ein viereckig gestricktes Stück
(mit 2 Nadeln), das anschließend zusammengenäht wird.
6 Auswahl der Stricknadeln in der richtigen Stärke

 

7 Maschen aufnehmen

 

8 Bündchen stricken

 

9 Pulswärmer oder Armstulpen stricken

 

10 Abschluss anfertigen

 

Hier haben Sie gleichzeitig Checkliste, Vorlage, Anleitung in einem. Wenn Sie Anfänger sind, empfehle ich Ihnen, vorher die oben genannten anderen Beiträge der Serie zu lesen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: