Lebensberatung Praxistipps

So treten Sie locker und souverän vor anderen auf

Lesezeit: < 1 Minute Sie haben häufig Angst etwas Falsches zu sagen und sich zu blamieren? Wenn es Ihnen bisher schwer fällt, vor mehreren Menschen locker und souverän zu reden oder Ihre Meinung klar und präzise auszudrücken, dann lesen Sie die folgenden Profi-Tipps, um diese Fähigkeit zu schulen.

< 1 min Lesezeit

So treten Sie locker und souverän vor anderen auf

Lesezeit: < 1 Minute
Fassen Sie sich ein Herz, und äußern Sie sich, wenn Sie mit Kollegen oder Freunden zusammensitzen. Üben Sie erst im kleinen Kreis, Ihre Meinung zu sagen. Wenn Sie dort sicher reden können, versuchen Sie es auch in größerer Runde.

Beobachten Sie Profis. Wie reden professionelle Redner? Beobachten Sie Gespräche, wenn Sie mittags beim Essen sitzen, oder Ihren Chef, wie er mit Gesprächspartnern umgeht. Bilden Sie sich ein Urteil: Was wirkt sympathisch, kompetent, sachlich, emotional, unfreundlich oder gewinnend?

Was machen die anderen, was Sie sich aneignen könnten? Schauen Sie sich Talkshows an, beobachten Sie Redner im Fernsehen, und achten Sie darauf, wie diese Menschen miteinander reden und andere überzeugen. Was gefällt Ihnen besonders gut, was überhaupt nicht?

Benutzen Sie Bilder. Lesen Sie viel, aber nicht nur Romane, sondern auch mal ein Sachbuch zu einem Thema, das Sie interessiert. Vielleser haben einen größeren Wortschatz und peppen trockene Phrasen ihrer Reden wie "Das wird uns Schwierigkeiten machen" durch Sätze wie "Da sehe ich Stolpersteine auf uns zukommen." auf.

Suchen Sie Synonyme für häufig vorkommende Redewendungen, und machen Sie Ihre Sprache mit Bildern interessant, lebendig und persönlich.

Benutzen Sie Artikel der Tagespresse, um diese zu kommentieren. Üben Sie das anfangs mit kleinen Wortbeiträgen, und steigern Sie dann Umfang und Schwierigkeitsgrad der ausgewählten Themen.

Reden Sie Unsinn. Damit Sie sich beim Üben voll auf die Redetechniken konzentrieren können, sollten Sie ein einfaches Thema wählen. Das kann zum Beispiel sein: "Warum ich Sonnenschein gern habe." Es darf natürlich auch ein anderes Thema sein – es sollte nur so einfach sein, dass Sie über den Inhalt nicht nachdenken müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: