Computer Praxistipps

So speichern Sie PDF-Dateien auf dem iPad oder iPhone als Buch ab

Im Internet werden zahllose Bücher zur freien Verfügung im PDF-Format angeboten. Wenn Sie die meist kostenlosen Schmöker nicht nur am heimischen Rechner, sondern auch unterwegs in der Bahn oder im Urlaubsflieger lesen wollen, müssen Sie sie auf das iPhone oder noch besser den großen iPad-Bildschirm übertragen. Wie das mit wenigen Fingertipps gelingt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

So speichern Sie PDF-Dateien auf dem iPad oder iPhone als Buch ab

Autor:

So speichern Sie PDF-Dateien auf dem iPad oder iPhone als Buch ab

Bücher müssen Sie nicht unbedingt für teures Geld im Buchhandel erwerben. Für die Lektüre zwischendurch hält auch das Internet reichlich Lesestoff bereit, der in vielen Fällen sogar gratis ist. Es gibt aber auch andere Gründe, PDF-Dateien aus dem Internet auf dem iPhone oder iPad zum Lesen abzuspeichern. Denken Sie dabei nur an Bedienungsanleitungen, die viele Hersteller für Geräte aller Art im Netz anbieten oder spannende Broschüren, die Infos zu Ihrem nächsten Urlaubshotel oder den Sehenswürdigkeiten einer Ausflugsgegend enthalten.

[adcode categories=“computer,gadgets“]

So laden Sie PDF-Dateien aus dem Netz auf das iPhone/iPad

Um eine PDF-Datei aus dem Internet auf dem Smartphone oder Tablet-PC von Apple zu öffnen, starten Sie zunächst den Browser Safari. Rufen Sie dann die Seite auf, auf der die PDF-Datei zum Herunterladen angeboten wird. Wenn Sie mit dem Finger auf den entsprechenden Download-Link tippen, wird die Datei geöffnet. Sie können das Dokument jetzt lesen. Das Problem ist, dass der Inhalt verloren ist, sobald Sie den Tab im Browser schließen. Auch ein klassisches Blättern ist nicht möglich, weil die PDF-Datei von oben nach unten durchgescrollt wird.

Speichern Sie PDF-Dateien als Buch im iPhone/iPad

Um eine PDF-Datei dauerhaft und auch zum Offline-Lesen auf dem iPhone oder iPad zu speichern, verwenden Sie die App iBooks, die Sie kostenlos im App Store herunterladen können. Um ein PDF, das Sie aus dem Internet heruntergeladen haben, in der digitalen Bibliothek von iBooks zu speichern, öffnen Sie es, wie zuvor beschrieben, im Browser Safari. Tippen Sie dann kurz auf eine beliebige Stelle im PDF-Dokument.

Am oberen Rand des Dokuments erscheint ein Menü. Hier wählen Sie den Eintrag „In ‚iBooks‘ öffnen“ aus. Das PDF wird jetzt automatisch in Ihre Bibliothek übernommen und steht auch dann noch im virtuellen Bücherregal von iBooks zur Verfügung, wenn Sie mit dem Smartphone oder Tablet-PC nicht online sind.

Bildnachweis: howtogoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: