Essen & Trinken Praxistipps

So schmeckt das Oktoberfest – Rezept für Obazda mit Bier

Lesezeit: < 1 Minute Bald ist Oktoberfestzeit! Kein Volksfest auf der Welt zieht so viele Menschen an wie das Oktoberfest in München. Und kaum ein Volksfest steht so sehr für Genuss und kulinarische Leckereien. Obazda – ein Brotaufstrich aus Camembert und Butter - zählt zu den typischen Bierzelt-Gerichten. Im folgenden Beitrag lesen Sie von unserem Ernährungsexperten Vadim Vl. Popov ein leckeres Rezept für Obazda mit Weißbier.

< 1 min Lesezeit
So schmeckt das Oktoberfest – Rezept für Obazda mit Bier

So schmeckt das Oktoberfest – Rezept für Obazda mit Bier

Lesezeit: < 1 Minute

Rezept für Obazda mit Weißbier

Ursprünglich war der Obazda eine Speise zur Verwertung alten Käses. Wer schon einmal einen sehr reifen Camembert gegessen hat, weiß, dass der heftig schmeckt. Zugabe von Butter, Rosenpaprika und Kümmel mildert diesen Geschmack etwas. Hier ist das Rezept.

Für dieses Rezept benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 250 g reifer Camembert
  • 6 Esslöffel Butter
  • 100 g Frischkäse (Rahmstufe)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • edelsüßes Paprikapulver
  • Kümmel
  • 4 Esslöffel Weißbier
  • Schnittlauch

So wird’s gemacht:

Camembert in kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Butter, Frischkäse und Zwiebel unterziehen. Die Konsistenz soll sämig sein. So viel Paprikapulver dazugeben, bis die Masse eine leicht rosa Farbe bekommt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, einige ganze Kümmelsamen hinzufügen, mit dem Bier glatt rühren und mit Schnittlauch bestreut servieren.

An Guadn!

Tipp:

Dazu passen Weißbier, Biergartenbrot, Brezen, Salzstangen und Radieschen.

Artikel zum Thema „Leckere Herbstrezepte“:

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Andreas Haertle / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: