Gesundheit Praxistipps

Schleudertrauma Spezial – Schwachstelle Nacken

Lesezeit: 2 Minuten Wer es nicht kennt, kann sich wohl kaum vorstellen, was ein Schleudertrauma für Betroffene bedeutet. In meiner Dokumentation als ehemaliger Betroffener zeige ich ihnen auf, wieso Schleudertraumata entstehen, und woher die einzelnen Symptome kommen. Ebenso, was mit ihnen im Zusammenhang steht und wie Sie damit umgehen.

2 min Lesezeit
Schleudertrauma Spezial – Schwachstelle Nacken

Schleudertrauma Spezial – Schwachstelle Nacken

Lesezeit: 2 Minuten

Schleudertrauma, ein Wort, das in den letzten Jahren Hochkonjunktur hatte. Verletzungen, die scheinbar nicht sicht- oder messbar sind. Viele, die darunter leiden, werden zu Unrecht angegriffen, da manch andere vortäuschen, darunter zu leiden, was dann aber nicht der Fall ist. Wenn solche Fälle auffliegen, werden alle Betroffenen meist in den gleichen Topf geworfen. Dies seien Simulanten, die auf unsere Kosten profitieren wollen.

Wer jedoch die Erfahrung eines eigenen durchlebten Schleudertraumas hat weiß, was es für Betroffene im konkreten Fall bedeutet. Aus schulmedizinischer Sicht scheint ein Schleudertrauma nicht richtig nachweisbar zu sein. Auch Therapeuten sind meist überfragt bei der Fülle an verschiedenartigen Symptomen. Die Betroffenen fühlen sich meist alleine und im Stich gelassen. Es belastet nicht nur die direkt davon betroffenen Menschen, sondern auch ihr Umfeld.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist ein Schleudertrauma nicht abschließend erklärbar. Es gibt viele Theorien und Mutmaßungen. Als ehemaliger Betroffener kenne ich die Symptome und Zusammenhänge der einzelnen Verletzungen bestens, und weiß auch, wieso sie auftreten und wie sie zu überwinden sind.

In dieser mehrteiligen Serie gehe ich auf diese Hintergründe detailliert ein.

Wie entsteht ein Schleudertrauma

Ein Schleudertrauma, wie es in der Umgangssprache genannt wird, entsteht durch eine Halswirbelverletzung. Häufig tritt eine Halswirbelverletzung nach Auffahrunfällen mit dem Auto auf. Sie kann aber auch durch andere Unfälle oder Schläge auf den Nacken entstehen. Es gibt viele Theorien und Vorbeugemaßnahmen, mit denen man versucht Schleudertraumata zu verhindern.

Schlussendlich kann ein Schleudertrauma nur verhindert werden, wenn wir wissen, was uns der Körper mit dieser Art Verletzung mitteilen möchte. Ebenso sieht es mit der Genesung aus. Wissen wir nicht, was uns der Körper mitteilen möchte, wird die Suche nach der richtigen Therapie und der Rückkehr zu einem normalen Leben schnell zur berühmten Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Wieso ist der Nacken die empfindlichste Stelle

Die Antwort klingt einfach, ist für uns jedoch vielfach trotzdem nicht einfach anzunehmen. Eine solche Verletzung tritt auf, wenn wir uns nicht als die Menschen annehmen, die wir sind. Tief in uns wissen wir mehr über uns, als sich die meisten von uns vorstellen können. Sei es im Beruf oder in unseren Beziehungen, eine solche Halswirbelverletzung tritt auf, um uns daran zu erinnern, wer wir sind.

Nur wenn wir dies annehmen und umsetzen, ist ein Schleudertrauma zu überwinden. Der Nacken zeigt uns genau dieses Thema auf. Hier treten Blockaden und Verletzungen auf, wenn wir nicht das annehmen, was für uns da ist. Der Nacken ist zudem die schmalste Verbindung, in der die aufsteigenden und absteigenden Energiebahnen gemäß der fernöstlichen Lehre gemeinsam durchgehen.

Bildnachweis: Paolese / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: