Essen & Trinken Praxistipps

Rezepte zur Fastenzeit: Selleriesuppe mit Safran und Petersilienpesto

Für viele Menschen ist die Frühjahrszeit auch Fastenzeit. Mit der zunehmenden Kraft der Sonne werden die körpereigenen Selbstreinigungskräfte aktiviert. Die Ausleitung von Stoffwechselschlacken, die sich im Winter angesammelt haben, und den Abbau von Fettgewebe können Sie nun mit einer geeigneten Diät wirkungsvoll unterstützen. Eine Selleriesuppe eignet sich hervorragend dazu. Hier ist das Rezept.

Rezepte zur Fastenzeit: Selleriesuppe mit Safran und Petersilienpesto

Rezepte zur Fastenzeit: Selleriesuppe mit Safran und Petersilienpesto

Für 4 Portionen Selleriesuppe benötigen Sie folgende Zutaten:

So wird’s gemacht

Knollensellerie putzen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Sellerie im heißen Öl kurz andünsten, dann ca. 10 Minuten sanft schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Dann bis auf 3 EL von der Gemüsebrühe zugießen, Orangenschale, Orangensaft, Safranfäden und Honig beifügen. Deckel auflegen und 20 Minuten leise köcheln lassen.

Für das Pesto die Petersilie waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Knoblauch abziehen und mit den Petersilienblättern, Pinienkernen, 3 EL Gemüsebrühe und Crème fraiche pürieren. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

Selleriesuppe vom Herd nehmen, pürieren und mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Das Petersilienpesto separat zur Suppe reichen. Guten Appetit!

Weitere Artikel zum Thema „Fastenzeit“ lesen Sie hier:

Artikel zum Thema „Leichte vegetarische Rezepte“

Für weitere Fragen zur gesunden Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungsberater und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: deniskarpenkov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: