Essen & Trinken Praxistipps

Rezept: Das perfekte überbackene Sandwich

Lesezeit: < 1 Minute Als leichtes Mittag- oder Abendessen ist ein mit Käse überbackenes Sandwich schnell gemacht und schmeckt immer köstlich. Wie Sie Ihr Sandwich perfekt zubereiten - ob in der Pfanne oder im Ofen - erfahren Sie hier.

< 1 min Lesezeit
Rezept: Das perfekte überbackene Sandwich

Autor:

Rezept: Das perfekte überbackene Sandwich

Lesezeit: < 1 Minute

Wichtig ist, dass Sie den besten Käse dafür verwenden, den Sie gerade auftreiben können. Von altem Gouda über scharfen englischen Cheddar bis hin zu Blauschimmelkäse wie Gorgonzola oder Roquefort ist alles möglich!

Sandwich-Rezept: In der Pfanne

Für ein doppelseitiges Sandwich lassen Sie ein wenig Butter in einer Pfanne schmelzen. Währenddessen buttern Sie zwei Scheiben Brot ihrer Wahl auf jeweils einer Seite und klappen beide mit einer Scheibe Ihres Lieblingskäses dazwischen zusammen. Anschließend legen Sie das Sandwich in die Pfanne und schließen den Deckel. Das Ganze erwärmen Sie etwa 15 Minuten bei niedriger Hitze. Achten Sie dabei darauf, dass Ihr Brot nicht anbrennt.

Wenn die Unterseite goldbraun ist und der Käse seitlich herausschmilzt, drehen Sie das Sandwich um und bräunen es diesmal bei mittlerer Hitze auf der anderen Seite.

Sandwich-Rezept: Im Backofen

Toasten Sie die Brotscheiben im Ofen nur mit Oberhitze auf jeweils einer Seite knusprig an. Dann drehen Sie die Scheiben um, belegen die Brote auf der ungetoasteten Seite mit Käse und lassen das Ganze wieder nur mit Oberhitze solange im Ofen, bis der Käse schmilzt, leichte Blasen wirft und zart gebräunt ist.

Sandwich-Rezept: Ideen für den Belag

Neben den verschiedensten Käsesorten können Sie Ihr Sandwich zusätzlich mit Salat, Gemüse, Schinken oder Wurst belegen. Hier ein paar leckere Kombinationen:

  • Rucola, Tomatenscheiben, Mozzarella, Basilikum, Pfeffer, evtl. Parmaschinken
  • Lachs, Babyspinat, Blauschimmel- oder Parmesankäse, eine Prise Muskat
  • gebratene Entenbrust in Scheiben, Orangenstücke, Frühlingszwiebelringe, Karottenstreifen, Blauschimmel- oder Parmesankäse, Pfeffer
  • gebratenes Rinderhüftsteak in Scheiben, Eisbergsalat, Paprika in Streifen, Gouda oder Cheddar, Pfeffer
  • grüner Spargel, Kirschtomatenstücke, Serranoschinken, gekochte Eier in Scheiben, Parmesan, frischer Kerbel, Pfeffer
  • Apfelscheiben, Mayonnaise, roher Schinken, Thymianblättchen, Morbier- oder Goudakäse, Pfeffer

Die Zubereitung erfolgt wie oben beschrieben. Geben Sie einfach Ihre Lieblingszutaten zusammen mit dem Käse auf die Sandwichhälften.

Guten Appetit!

Bildnachweis: Polina Ponomareva / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: