Essen & Trinken Praxistipps

Küche in Rom: Artischocken nach jüdischer Art (Carciofi alla giudia) zubereiten

Lesezeit: 2 Minuten Nirgendwo anders kann das Leben süßer sein als in der italienischen Hauptstadt. Rom hat viel zu bieten, auch kulinarisch. Probieren Sie doch einmal aus, leckere Artischocken nach Art der römischen Juden zuzubereiten! Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov präsentiert Ihnen dieses einfache und leckere Rezept.

2 min Lesezeit
Küche in Rom: Artischocken nach jüdischer Art (Carciofi alla giudia) zubereiten

Küche in Rom: Artischocken nach jüdischer Art (Carciofi alla giudia) zubereiten

Lesezeit: 2 Minuten

Die Römer sind verrückt nach Artischocken (auf Italienisch Carciofi). Die besten erhalten Sie im jüdischen Viertel von Rom, wo unzählige Mengen in Stapeln vor den Restaurants stehen. Sie werden hier im Ghetto in zwei typischen Varianten serviert: einmal als Artischocken alla romana – in einem Eintopf mit Olivenöl und Kräutern weich geschmort. Und auf die Art alla giudia – flach zerdrückt und in Olivenöl knusprig frittiert.

Rezept für Artischocken nach jüdischer Art (Carciofi alla giudia)

Um 4 Portionen Artischocken zubereiten zu können, benötigen Sie folgende Zutaten:

So wird’s gemacht: Artischocken zubereiten

Artischocken putzen und eventuell die kleinen Dornen auf den Blätterspitzen, die im Inneren sein können, mit einer Schere abschneiden. Die Artischockenstängel bis auf ca. 4 cm kürzen. Dann die Distelfrüchte in eine Schale mit viel Wasser und dem Saft einer halben Zitrone für ca. 1/2 Stunde geben.

Danach die Artischocken abtropfen und die Blätter weit öffnen, so wie diese platt auf den Tisch drücken. In einer hohen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Flamme erhitzen und die Artischocken darin 10 bis 15 Minuten auf beiden Seiten frittieren. Die Blätter sollen knusprig und goldbraun sein.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Meersalz und grob gemahlenem Pfeffer abschmecken. Fertig! Die Artischocken nach jüdischer Art können Sie nun heiß als Vorspeise servieren; oder als Beilage zum römischen Kalbsschnitzel mit Salbei reichen.

Haben Sie es gewusst? – Artischocken sind koscher

In der jüdischen Küche gehören Artischocken zu den koscheren Lebensmitteln. Welche Lebensmittel noch koscher sind, erfahren Sie in meinem Artikel „Jüdische Küche: Was ist koscher oder nicht-koscher?

Artikel zum Thema „Römische Küche“

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Álvaro Germán Vilela / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: