Hobby & Freizeit Praxistipps

Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten Lernen Sie Papier zu falten. Mit Origami entsteht ein Frosch, dann noch ein Frosch und dann eine Froschfamilie mit kleinen Fröschlein. Für eine Tischdeko, als Deko für Glückwunschkarten oder als Wetterfrosch im Glas finden Frosch und kleine Fröschlein ihre Verwendung. Niedlich anzusehen, in verschiedenen Farben und Größen, treten ganze Froschfamilien oder Froschmannschaften zum Hüpfwettbewerb an.

2 min Lesezeit

Autor:

Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten

Papier falten: Basteln Sie einen Frosch – Hier ist die Anleitung
Bei dieser Figur falten Sie anstelle des quadratischen Origamipapiers ein Rechteck.

  • Nehmen Sie ein quadratisches Faltblättchen und teilen Sie es in der Mitte.
  • Sie haben jetzt 2 Rechtecke.
  • Ein Rechteck legen Sie zunächst beiseite.
  • Das andere Rechteck falten Sie längs in der Mitte. Das Papier falten Sie dann wieder auf.
  • Dann das Papier nochmals in der Mitte falten (diesmal quer);
  • wieder auffalten!
  • Legen Sie das Blatt nun quer vor sich hin.
  • Die rechte obere Ecke nach links zur Mitte falten, dann…
  • …die linke obere Ecke nach rechts zur Mitte falten!
  • Jetzt sehen Sie ein Dreieck.
Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)
  • Falzen Sie alles gut und drehen Sie das Blatt um 360 Grad, die Spitze des Dreiecks zeigt zu Ihnen hin.
  • Falten Sie wieder auf;  wiederholen Sie die beiden Vorgänge und falten Sie wieder ein Dreieck.
  • Anschließend auffalten und des Blatt senkrecht hinlegen!

Wie Sie aus dem Faltblättchen einen Frosch falten
Sie sehen jetzt 2 Hälften, die sternförmig geknickt sind und in der Mitte durch eine Querlinie (Knick) geteilt wurden.

  • Die obere und untere Kante falten Sie jeweils bis zur Mitte (bis zum Knick).
  • Jetzt nehmen Sie dieses Gebilde mit der linken Hand zwischen Daumen und Zeigefinger und halten links am Schlitz fest.
  • Mit dem rechten Zeigefinger drücken Sie die rechte obere Ecke nach innen, bis Sie ein Dreieck sehen.
Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)
  • Den linken Zipfel des Dreiecks biegen Sie nach rechts und halten mit der rechten Hand das Gebilde fest.
  • Führen Sie nun den gleichen Vorgang mit dem linken Zeigefinger und der linken oberen Ecke durch.
  • Drehen Sie die Papierfaltarbeit mit der Spitze nach unten.
Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)
  • Halten Sie wieder links am Schlitz mit der linken Hand fest.
  • Wiederholen Sie die einzelnen Schritte, die Sie schon können.
  • Jetzt sehen Sie ein Quadrat mit einem Schlitz quer in der Mitte.
  • Rechts und links sehen Sie die Spitzen des oberen und unteren Dreiecks.
Papier falten: Frosch Mama, Frosch Papa und viele kleine Fröschlein (Teil 1)

Papier falten – Übung macht den Meister
Zum Üben falten und falzen Sie anschließend das 2. Rechteck. Ich empfehle Ihnen, noch andere Rechtecke in verschiedenen Farben und in verschiedenen Größen und Papier vorzubereiten. Falten Sie alle nach der bisherigen Anleitung. So bekommen Sie später kleine Gruppen von einer Farbe oder eine ganze Froschfamilie. Gleichzeitig können Sie Origami bis hierher gut üben.

Da bei richtigem Falten die Frösche auch hüpfen können, eignet sich das Papierfalten für ein Familienspiel mit verschiedenen Mannschaften.

Wie es weiter geht, zeige ich Ihnen im nächsten Teil.

Bis bald in diesem Portal!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: