Hobby & Freizeit Praxistipps

Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)

Lesezeit: 3 Minuten Mit Origami für ein kleines Häschen macht Papier falten so richtig Spaß. Nach den ersten Schritten mit der Origami Faltanleitung geht es schon recht zügig voran. Ein oder mehrere Häschen aus Origamipapier verleihen der Tischdeko einen lustigen Anblick. Auch im Kinderzimmer sind die Häschen sehr beliebt.

3 min Lesezeit

Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)

Lesezeit: 3 Minuten

Origami-Häschen aus Papier falten – Eine Anleitung zum Basteln mit Papier

Die ersten Schritte für das Origami-Häschen habe ich schon im Beitrag
"Origami: Fisch und Häschen – Fortsetzung (Teil 5)"
am Ende des Textes beschrieben. Nachdem Sie diese bereits geübt haben, lernen Sie nun die nächsten Arbeitsschritte, mit denen Sie das Papier falten.

Das bereits doppelt geknickte und gut gefalzte Papier falten Sie vorsichtig zur Mitte und…

  • …falten es wieder auf.
  • Anschließend falten Sie die obere Kante nach unten zum dem leichten Knick in der Mitte hin.
  • Danach alle Kanten gut falzen!
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)

Wieder auseinander falten und die beiden oberen Ecken diagonal falten.

Erinnern Sie sich?

  • Sie legen das Blatt diagonal vor sich hin und führen die untere Spitze zur oberen Spitze, dabei falten Sie die rechte Ecke.
  • Dann wiederholen Sie den Vorgang mit den anderen beiden Spitzen und falten dabei die linke Ecke.
  • Achtung! Immer nur die Ecke einknicken, nicht die gesamte Diagonale!

Vergleichen Sie auch:

Wie Sie mit Origami ein Häschen falten

So geht es weiter:

  • Klappen Sie das gefaltete Papier wieder auf.
  • Erkennen Sie oben rechts und links die beiden gefalteten Ecke?
  • Fassen Sie diese Ecken mit Daumen und Zeigefinger jeweils am Knick und…
  • …führen Sie nun die Ecken nach außen und nach unten.
  • Achten Sie darauf, dass in der Mitte in der unteren Hälfte die beiden senkrechten Seitenteile wieder zusammentreffen.
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)
  • Anschließend falten Sie die rechte obere stumpfe Ecke nach vorn zur Mitte und zur rechten Spitze.
  • Es entsteht eine neue, ziemlich scharfe Spitze.
  • Diesen Vorgang wiederholen Sie auch mit der linken Ecke und Spitze.
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)
  • Dann falten Sie von der unteren waagerechten Kante die rechte Ecke zur Mitte.
  • Danach falten Sie die linke Ecke zur Mitte.
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)
  • Nun können Sie schon das ganze bisherige Faltwerk in der Mitte zusammenfügen.
  • Jetzt erkennen Sie schon die langen Löffel für das Häschen.
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)

Wie Sie das Origami Häschen zum Sitzen bringen

Nachdem Sie so fleißig Papier falten geübt haben und ein kleines Häschen in den Händen halten, wollen Sie es auch gern zum Sitzen bringen.

  • Nun klappen Sie die beiden Seiten wieder auf und knicken die stumpfe Spitze nach hinten.
  • Umdrehen und wieder zusammenklappen!
  • Bringen Sie die Ohren in Form, indem Sie diese  leicht knicken und mit dem Zeigefinger von der offenen Seite her etwas ausbeulen.
  • Die gefaltete Spitze am Hinterteil zirka 1 Zentimeter nach innen und wieder nach außen falten. Jetzt haben Sie ein kleines Stummelchen.
  • An der Unterseite fahren Sie nun mit den Fingern in die 2 offenen Seiten und beulen diese jeweils zur Außenseite hin aus. Zur Stabilisierung können Sie das Häschen an der Unterseite mit einer Büroklammer oder etwas Draht versteifen und in der Mitte zusammenhalten.
Origami: Kleine Häschen aus Papier falten (Teil 6)

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten zum Falten von Origami Häschen. Die besten davon stelle ich Ihnen etwas später noch vor. 

Bis dahin gutes Papierfalten und erfolgreiches Üben!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: