Hobby & Freizeit Praxistipps

Originelle Tischdeko: Hübsche Vasen aus Konservendosen als Blumendeko

Lesezeit: 3 Minuten Sie suchen nach einer originellen Tischdeko? Es soll schnell gehen und gut aussehen? Verbinden Sie doch einmal Ihre Deko mit dem Blumenschmuck. Aus Konservendosen lassen sich schnell und einfach hübsche Vasen basteln, gestalten und dekorieren.

3 min Lesezeit
Originelle Tischdeko: Hübsche Vasen aus Konservendosen als Blumendeko

Autor:

Originelle Tischdeko: Hübsche Vasen aus Konservendosen als Blumendeko

Lesezeit: 3 Minuten

Passend zur Jahreszeit, zum Anlass und zur Größe der Tafel suchen Sie Blumen und Grünzeug aus. Planen Sie für einen normalen Tisch für 10 bis 20 Personen mindesten 2 oder 3 Blumengestecke ein. Für einen kleineren Personenkreis reicht ein einzelnes Gesteck.
Tipp: Achten Sie auch auf die Auswahl der Servietten.

Originelle Tischdeko: So basteln Sie aus Konservendosen schnell und einfach hübsche Vasen

Konservendosen eignen sich als Pflanzgefäße oder Vasen. Die besten Eigenschaften für diesen Zweck bieten Dosen mit Innenbeschichtung. Außerdem spielt auch die Stabilität des Materials eine wichtige Rolle.
Tipps: Achten Sie daher bei einer Dose stets darauf, ob Sie sich beim Öffnen leicht verbiegt, dann ist sie ungeeignet. Unbeschichtete Dosen eignen sich noch für Trockengestecke.

Das brauchen Sie zum Basteln, Gestalten und Dekorieren Ihrer Vasen

Neben Konservendosen verwenden Sie Bastelmaterialien, die sich gut zum Kleben eignen. Hier sind einige Vorschläge:

  • Wellpappe in verschiedenen Farben,
  • Zeichenkarton oder Fotokarton,
  • Papierspitzen,
  • bunte Sticker,
  • Geschenkband, 4 Zentimeter breit,
  • Klebefolien,
  • Figuren aus Bastelfilz oder Moosgummi,
  • Blumensteckmasse oder Trockensteckmasse.

Das Handwerkszeug

  • Lineal
  • Schere
  • 1 Wollfaden oder Metermaß
  • Arbeitsunterlage
  • Bastelkleber

Schritt 1: Messen Sie Umfang und Höhe der Konservendose

Zuerst kommt das Maßnehmen. Mit dem Lineal messen Sie die Höhe der Konservendose. Für den Umfang verwenden Sie einen Wollfaden oder ein Metermaß. Notieren Sie die Maße auf ein Blatt Papier.

Schritt 2: Entwerfen Sie verschiedene Varianten für die Gestaltung

Mit Ihren vorhandenen und bereitgelegten Materialien probieren Sie verschiedene Varianten für die Gestaltung. So kann der Untergrund aus bunter Wellpappe, Zeichenkarton oder Fotokarton sein. Aber auch Stoff eignet sich gut. Experimentieren Sie anschließend mit Untergrund und Zubehör. So sehen Sie schon zu Beginn die Wirkung und das farbliche Zusammenspiel der Einzelteile miteinander.

Schritt 3: Schneiden Sie die Teile zu

Nun übertragen Sie die Maße auf die Wellpappe, den Zeichenkarton oder den Stoff für den Untergrund und schneiden aus.
Tipp: Für Stoff verwenden Sie lieber eine Haushaltschere oder Schneiderschere. Für Wellpappe und Karton eignet sich eine Bastel- oder Papierschere.

Schritt 4: Befestigen Sie die Umrandung

Nach dem Ausschneiden bekommt die Konservendose ihren Mantel. Wellpappe und Tonkarton werden mit Bastelkleber zu einer Röhre verklebt. Diese Röhre schieben Sie auf die Dose.
Tipp: Wollen Sie als Untergrund Gewebe verwenden, empfehle ich zum Kleben Pattex Compact.
Mein Rat: Dieser Kleber eignet sich nur für Erwachsene!

Schritt 5: Kleben Sie den oberen und unteren Abschluss für die Vase fest

Nach dem Befestigen des Untergrunds kümmern Sie sich um den unteren Rand. Geschenkband mit Motiven, 4 Zentimeter breit, wirkt recht attraktiv. Lieben Sie einfarbiges Band, so verwenden Sie dieses. Für den oberen Rand wickeln Sie Papierspitze um die Dose. Kleben Sie die Papierspitze fest.

Tipps: Hat die Dose eine mit Gemüsebildern bedruckte Hülle aus Papier, verwenden Sie diese gleich als Untergrund zum Bekleben. Papierspitze gibt es auf der Rolle oder Sie nehmen rechteckige Tortenspitzen und schneiden den Rand ab. Auch weiße Baumwollspitze eignet sich. Ein Rand aus dem gleichen Geschenkband wie am Boden setzt einen zusätzlichen Kontrast. Knicken Sie dazu das Band der Länge nach in der Mitte.

Schritt 6: Dekorieren Sie Ihre Vase mit hübschen Accessoires

Je nach Untergrund und Anlass nehmen Sie zum Dekorieren lustige Sticker oder Blüten, Figuren aus Moosgummi oder Bastelfilz. Buchstaben, Knöpfe oder flache Streuteile aus Holz eignen sich ebenfalls.

Schritt 7: Schneiden Sie die Steckmasse zu und füllen Sie damit die Vase

Nach dem Trocknen füllen Sie das Innere der Konservendose mit Steckmasse. Für Schnittblumen verwenden Sie Blumensteckmasse.
Tipp: Für Trockengestecke gibt es extra Trockensteckmasse. Sie bekommen Steckmasse in Blumenläden oder im Baumarkt und im Internet.

Schritt 8: Gestalten und Dekorieren Sie das Blumengesteck

Beim Gestalten des Blumengestecks achten Sie auf die Größe der Blüten und auch auf die Stiele. Sie brauchen Stiele, die sich gut stecken lassen. Gestalten Sie das Gesteck Ton in Ton oder bunt mit Füllung. Beim Füllen gehört Schleierkraut zu den Spitzenreitern.
Tipp: Verwenden Sie stets eine ungerade Zahl an Blüten!

Schritt 9: Dekorieren Sie anschließend den Tisch

Die fertigen Gestecke kommen nun auf den festlich gedeckten Tisch. Die passenden Servietten, Tischkärtchen und Kerzen runden das Gesamtbild ab. Kleine Willkommensgeschenke für die Gäste, in Servietten eingewickelt, tragen ebenfalls zum festlichen Ambiente bei.

Bildnachweis: Africa Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: