Lebensberatung Praxistipps

Mehr Selbstbewusstsein schafft mehr Ausstrahlung

Lesezeit: 2 Minuten Mehr Selbstbewusstsein führt zu mehr Ausstrahlung. Mangelndes Selbstbewusstsein macht sich dagegen auch in der Ausstrahlung bemerkbar. Wie jedoch kann man sein Selbstbewusstsein stärken und die Ausstrahlung damit indirekt erhöhen? Welche Methoden gibt es? Lesen Sie hier in dieser Serie Schritt für Schritt, was Sie tun können.

2 min Lesezeit

Mehr Selbstbewusstsein schafft mehr Ausstrahlung

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn das Selbstbewusstsein fehlt
Sie war eine der besten Studentinnen ihres Jahrgangs, hatte bereits frühzeitig ein begehrtes Stipendium durch ihre hohen Leistungen ergattert und alle ihre Noten waren überdurchschnittlich gut. Eigentlich hätte sie allen Grund gehabt, auf sich stolz zu sein und ihre großartigen Leistungen mit einer wundervollen Ausstrahlung zu unterstreichen.

Jedoch verfügte ausgerechnet Tina über ein geringes Selbstbewusstsein. Schnell wurde sie übersehen, bei Präsentationen wurde sie immer rot und unsicher und an eine Partnerschaft war gar nicht zu denken.

Selbstbewusstsein – die Sichtweise ist der Schlüssel
Tina hat Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein, obwohl sie gute Leistungen bringt. Dieses Phänomen kennen viele Menschen. Denn das eigene Selbstbewusstsein ist weniger abhängig vom tatsächlichen Können und den realen Talenten eines Menschen, sondern vielmehr von seiner persönlichen Sichtweise auf sich selbst.

Wer wenig Selbstwertgefühl mitbringt, der schwächt mit seiner Sicht auf sein Können auch immer seine Leistungen ab. Tina pflegt z. B. zu sagen: "Ach, das fällt mir halt leicht, so toll ist das auch nicht", oder "andere sind auch gut".

Selbstbewusstsein – Bescheidenheit ist Killer Nr.1
Das Tina wenig Selbstbewusstsein hat, ist ihr zwar bewusst, jedoch erkennt sie die Strukturen, womit sie selber ihr Selbstbewusstsein schwächt, noch viel zu wenig. In Gesprächen wurde ihr erst langsam klar, dass ihre Bescheidenheit, mit der sie die eigenen Leistungen immer klein zu machen pflegte, mit ein Grund für den Mangel an Selbstbewusstsein war. Durch ihre Erziehung jedoch fiel es Tina extrem schwer, die Bescheidenheit einfach aufzugeben. Erst die Not zwang sie dazu.

Selbstbewusstsein möchte gepflegt werden
Nur langsam konnte sie sich zu einer neuen Sichtweise durchringen. Denn der Anspruch, den Tina an sich selber hat, ist sehr hoch. Das hat den Vorteil, dass es sie sehr leistungsbereit macht, aber den Nachteil, dass sie ihre Leistungen als solche kaum wahrnimmt.

Ich bat also Tina in unseren Gesprächen, sich zukünftig immer selber zu loben, wenn sie eine gute Note in einer Klausur schrieb oder eine sonstige Leistung zeigte. Das fiel ihr zu Beginn sehr schwer, aber mit der Zeit wurde ihr bewusst, wo sie ihr eigenes Selbstbewusstsein tagtäglich blockierte.

Das Selbstbewusstsein entwickeln
Um den Prozess etwas leichter zu gestalten, bat ich Tina täglich, mehrmals kurz inne zu halten und sich selber zu fragen, was sie bereits alles getan hatte. Für alle Dinge sollte sie sich dann selber ein kleines Lob aussprechen. Für die gelernten Texte, die kleine Hilfe, die sie dem Kommilitonen geben hatte, die Organisation der Gruppenarbeit. Mit der Zeit wuchs durch diese neue Wahrnehmung in Tina auch ein neues Selbstbewusstsein.

Im nächsten Artikel schauen wir uns weitere Techniken an, das Selbstbewusstsein zu stärken.

Ihre
Julia Sobainsky

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: