Haus & Garten Praxistipps

Kosmetik aus dem Garten selbst herstellen

Lesezeit: 2 Minuten Der Sommer ist vorbei und der Urlaub scheint schon wieder ewig lange her. Hier erfahren Sie, wie Sie sich ein Stückchen Wohlgefühl aus der Natur gönnen können. Mit Gurke, Rosmarin, Salbei und Kartoffel können Sie ganz leicht Kosmetik aus dem Garten herstellen.

2 min Lesezeit
Kosmetik aus dem Garten selbst herstellen

Kosmetik aus dem Garten selbst herstellen

Lesezeit: 2 Minuten

Die Sache mit den Gurkenscheiben hat sich inzwischen schon fast überall herumgesprochen. Man kann sie wie Wattepads einfach auf die Augen oder das Gesicht legen. Der Effekt ist jedes Mal erstaunlich. Schneller wird man kaum erfrischt. Allerdings sollte man dabei ruhig liegen bleiben. Für wen das nichts ist, der kann sich auch eine Gurkenmaske zum Auftragen herstellen. Einfach eine halbe Gurke raspeln und mit Quark oder Joghurt verrühren. Wer mag, kann noch etwas Aloe-Vera-Gel für zusätzliche Feuchtigkeit dazugeben. Nur noch auftragen, etwas einwirken lassen und mit klarem Wasser abspülen.

Gartenkosmetik für die Füße

Die Füße sind nach einem langen Arbeitstag müde und haben in den Schuhen geschwitzt? Wie wäre es mit einem Rosmarin-Fußbad? Einfach 1 – 2 Zweige Rosmarin mit ungefähr 2 Liter Wasser aufbrühen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Dann in eine Schüssel geben und die Füße ebenfalls 15 Minuten darin baden. Ist nach dem Fußbad noch ein Peeling gefällig? Dazu plündern wir einfach den Küchenschrank. Meersalz und Olivenöl zu gleichen Teilen mischen und damit die Füße massieren. Das gibt richtig weiche Haut.

Salbei fürs Gesicht

Sie leiden unter unreiner Gesichtshaut? Auch da hat Mutter Natur ein Kraut dagegen wachsen lassen. Das Wundermittel heißt Salbeimilch. Die ist besonders für trockene Haut geeignet. Geben Sie eine halbe Tasse Salbeiblätter und eine Tasse Buttermilch in ein Gefäß. Rühren Sie alles gut um und lassen es 24 Stunden im Kühlschrank stehen. Danach wird die Buttermilch durch ein feines Sieb abgeseiht und die Salbeiblätter ausgedrückt. Die Salbeimilch ist in einem verschlossenen Gefäß, wenn man sie kühl lagert, maximal 5 Tage haltbar. Man verteilt sie früh und abends einfach auf das Gesicht und wäscht es mit klarem Wasser ab.

Kosmetik für die Hände

Richtig schöne Hände bekommt man übrigens mit Kartoffelbrei. Dazu kochen Sie zwei Kartoffeln weich und stampfen sie ohne Schale. Dazu gibt es 2 Esslöffel Olivenöl und so viel Sahne, das die ganze Masse geschmeidig wird. Die gibt man dann auf den Handrücken und lässt sie etwa 15 Minuten einwirken. Allerdings sollte man dabei die Hände stillhalten oder sie mit einem Tuch abdecken, da die ganze Sache etwas rutschgefährdet ist. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Bildnachweis: Cornelia Pithart / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: