Homöopathie Praxistipps

Homöopathische Kindermittel: Borax veneta

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Borax veneta hat viel Ähnlichkeit mit Barium carbonicum und kann leicht mit ihm verwechselt werden. Kinder, die Borax brauchen, sind auch sehr ängstlich, haben Furcht vor Geräuschen, schwitzen leicht und viel am Kopf, sind sehr schüchtern und lernen nur langsam sprechen. Neben diesen gemeinsamen Symptomen gibt es aber eine Reihe von Eigenarten und Beschwerden, die speziell für das homöopathische Kindermittel Borax veneta sprechen.

2 min Lesezeit

Homöopathische Kindermittel: Borax veneta

Lesezeit: 2 Minuten

Das homöopathische Kindermittel Borax veneta – die Angst vor Abwärtsbewegungen
Es ist wohl das typischste und charakteristischste Symptom für Borax veneta, die Angst vor Abwärtsbewegung. Jede Bewegung, die eine Bewegung nach unten beinhaltet oder bedeutet, macht einem Borax veneta Kind Angst. Schon der Säugling fängt an zu weinen, wenn man ihn die Treppe hinabträgt. Schaukeln und fahren auf der Rolltreppe sind ihm ein Graus. Darüber hinaus hat es Angst vor Gewitter und erschrickt generell leicht bei Geräuschen. 

Das homöopathische Kindermittel Borax veneta – geistige Trägheit und Schläfrigkeit
Kinder, die Borax veneta brauchen, weisen wie Barium carbonicum häufig einen deutlichen Entwicklungsrückstand auf. Schon kleinste Anstrengungen verursachen heftige Schweißausbrüche mit Erschöpfung. So kommt es, dass das Kind viele verschiedene Sachen anfängt, aber nicht zu Ende führt. Vor allem beim Füttern bekommt es heftige Wutanfälle. Wenn es wütend ist, tritt es in der Regel um sich. Häufig ist es in verdrießlicher und gereizter Stimmung.

Das homöopathische Kindermittel Borax venata – Körperliche Symptome
Konjunktivits bei Neugeborenen, Risse in den Augenwinkeln, Ekzeme auf den Lidern, Ohrenschmerzen, die schlimmer werden durch kalte Anwendungen, Krusten an der Nase und eine rote, leuchtende Nasenspitze können bei Kindern auftreten, die Borax venata als homöopathisches Mittel benötigen. Häufig haben diese Kinder extrem viel Durst. Auch direkt nach dem Aufwachen wollen sie als erstes große Mengen trinken. Dabei wird die Muttermilch in der Regel nicht vertragen.

Auto oder Schiff fahren verursacht Übelkeit mit Erbrechen. Es kann auch morgens vor dem Frühstück schon zu Erbrechen kommen. Schokolade und Früchte verschlimmern den Zustand des Borax veneta Kindes erheblich. Wenn Borax veneta Kinder Fieber haben, wollen sie gerne kalte Getränke und kalte Speisen zu sich nehmen. Jeglicher Wetterwechsel verschlimmert alle Beschwerden. In der Regel sind die Beschwerden eher rechtsseitig.

Borax venata als homöopathisches Konstitutionsmittel
Kinder, die als Konstitutionsmittel Borax venata bekommen, werden durch das Mittel selbstbewusster und stärker. Ihre Ängstlichkeit und die Neigung zu Infekten nehmen unter der Behandlung ab. Sie trauen sich mehr zu und halten auch mehr aus. Die Angst vor Abwärtsbewegung, die am ehesten der Angst fallengelassen zu werden entspricht, nimmt ebenfalls ab, sobald die Kinder merken, dass sie auch in der Lage sind, Dinge alleine durchzustehen und zu meistern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: