Homöopathie Praxistipps

Homöopathische Hilfe bei Kummer: Ignatia hilft auch Kindern

Lesezeit: 2 Minuten Standen Sie als Elternteil schon einmal hilflos vor Ihrem Kind? Es hat Kummer, aber es verweigert Ihren Trost und Ihre Anteilnahme? So ein Verhalten löst oft Hilflosigkeit bei uns Erwachsenen aus. Das homöopathische Mittel kann Ihrem Kind helfen, sich nicht länger selbst im Wege zu stehen.

2 min Lesezeit

Homöopathische Hilfe bei Kummer: Ignatia hilft auch Kindern

Lesezeit: 2 Minuten

Das homöopathische Mittel Ignatia hilft bei Kummer

Nicht nur für Erwachsene und den Liebeskummer ist Ignatia amara oft das homöopathische Mittel der Wahl. Die sensiblen Kinder, die auf Kummer oder Kritik mit Bettnässen, Husten oder Fieber reagieren, profitieren ebenfalls von dieser Arznei. Ignatia-Kinder sind meistens sehr aufgeweckt und frühreif. Setzt man sie unter Druck noch mehr zu lernen, entwickeln sie schnell Symptome und ziehen sich zurück.

Das homöopathische Mittel Ignatia amara stärkt diese Kinder

Durch eine klassisch homöopathische Behandlung können Sie nicht nur die körperlichen Abwehrkräfte Ihres Ignatia-Kindes stärken. Auch seelisch und geistig erfährt Ihr Kind durch das passende homöopathische Arzneimittel eine Kräftigung. Es kommt sozusagen bei sich selbst an.

Viele Strategien, die wir uns als Kinder zurechtlegen, behindern noch im Erwachsenenalter unsere Beziehungsfähigkeit. Das gilt nicht nur für diese übersensiblen und oft intelligenten Kinder. Es ist sinnvoll, schon früh die Weichen in Richtung Heilung und Ganzheit zu stellen. Das homöopathische Mittel Ignatia kann dazu beitragen, wenn es das angezeigte Heilmittel ist.

Ignatia-Kinder – klassische Symptome

Diese Kinder sind vom Typ her eher fein und sensibel. Sie entwickeln einen starken Ehrgeiz und sind darauf bedacht, ihre Ziele schnell in die Tat umzusetzen. Ihre Emotionen wechseln schnell. Sie ziehen sich auch häufig zurück und brüten über ihren Gedanken. Kummer durch den Verlust von geliebten Personen oder des Haustieres können sie nur schwerlich verkraften. Sie tauchen ab in ihre Welt und sind für die Erwachsenen nur noch schwer zu erreichen. Eine Gabe des homöoopathischen Mittels Ignatia amara in einer hohen Potenz kann sie dann wieder zurück in die Welt bringen.

Diese Beschreibung stellt nur einen kleinen Einblick in die Ignatiapersönlichkeit dar. Verschreiben Sie homöopathische Arzneien nicht eigenständig. Es gibt noch viele ähnliche homöopathische Arzneien, die ebenfalls heilsam sein könnten.

Lesen Sie auch die Beiträge

Weitere Informationen zum homöopathischen Mittel Ignatia amara und seinen Anwendungsgebieten finden Sie unter:

Weitere Informationen über andere homöopathische Kindermittel finden Sie unter:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: