Homöopathie Praxistipps

Das homöopathische Mittel Borax venata bei Flugangst einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Borax venata ist besonders als Mittel für Kinder bekannt, wenn diese unter Aphten oder Soor leiden. Aber es ist auch ein gut wirkendes Mittel bei Flugangst. Lesen Sie hier, in welchen Fällen von Flugangst es hilft und wie es eingesetzt wird.

2 min Lesezeit

Das homöopathische Mittel Borax venata bei Flugangst einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Borax venata bei Flugangst einsetzen

Wenn Menschen von ihrer Angst vor dem Fliegen berichten, ist es wichtig herauszufinden, welche Situation im Flugzeug besonders Angst-besetzt ist. Wann ist die Angst am stärksten und was unternimmt der Patient gegen die Angst?

Viele Menschen berichten, dass ihnen besonders der Start und die Landung große Angst bereiten. Sie versuchen sich mit Musik abzulenken oder schließen die Augen. Manchen Menschen hilft es auch, etwas Kaltes zu trinken. Menschen die Borax venata benötigen, haben besonders dann große Angst auszustehen, wenn das Flugzeug über ein Luftloch fliegt und plötzlich ein Stück absackt.

Borax venata und die Angst vor der Abwärtsbewegung

Schon bei kleinen Kindern, die Borax venata benötigen, gilt es als ein charakteristisches Zeichen, dass sie Abwärtsbewegung nicht mögen. Sie beginnen zu weinen, wenn die Mama sie in ihr Bettchen oder in den Kinderwagen legen will. Ein Erwachsener, der im Flugzeug übermäßig Angst bekommt, die ihn zeitweise vollkommen lähmen kann und die am stärksten ist, wenn das Flugzeug über ein Luftloch fliegt, erlebt eben diese Abwärtsbewegung als unangenehm und beängstigend. 

Typische Modalitäten von Borax venata

Eine Besserung der Beschwerden tritt bei Borax venata dadurch ein, dass sie gehalten werden. So kann es für einen Erwachsenen mit Flugangst zu einer Besserung der Symptome kommen, wenn sie nicht alleine fliegen. Auch das Halten der Hand oder das Abgelenktwerden durch ein Gespräch oder einen Film kann Menschen helfen, bei denen Borax venata das angezeigte Mittel gegen ihre Flugangst ist. 

Fazit:

Das homöopathische Mittel Borax venata ist ein wichtiges Mittel für die Behandlung von Flugangst. Besonders wenn das Fliegen durch Luftlöcher, das zum plötzlichen Absinken des Flugzeugs führt, starke Angst auslöst, ist häufig Borax venata das angezeigte Mittel.

Dosierungsempfehlung:

Das Mittel kann in der C30 während des Fluges genommen werden. Manchmal ist es günstig, vor dem Flug schon einmal das Mittel zu nehmen. Je nachdem, wie stark die Flugangst ausgeprägt ist, kann es angezeigt sein, Borax venata vor dem Flug in einer C200 zu nehmen und während des Fluges mehrfach eine C30 einzunehmen. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: