Homöopathie Praxistipps

Heuschnupfen homöopathisch behandeln mit Nux-vomica

Lesezeit: 1 Minute Nux-vomica ist eines der homöopathischen Mittel, das sehr oft in der Behandlung von Heuschnupfen eingesetzt wird. Gerade für sehr aktive Menschen, die sich gerne mit Kaffee und anderen Stimulantien über den Tag bringen, die reizbar und nervös sind, eignet sich Nux-vomica als Heuschnupfen-Mittel.

1 min Lesezeit

Heuschnupfen homöopathisch behandeln mit Nux-vomica

Lesezeit: 1 Minute

Nux-vomica auch ein Mittel gegen Heuschnupfen
Das homöopathische Mittel Nux-vomica hilft nicht nur bei Kater und bei Grippe-Symptomen. Auch bei Heuschnupfen kann Nux-vomica hilfreich sein, wenn heftige Niesanfälle mit starkem Augenjucken und Frösteln im Vordergrund der Heuschnupfen-Beschwerden stehen. Die Symptome werden nachts und an frischer Luft schlimmer und bessern sich durch kurzen Schlaf.

Nux-vomica bei Heuschnupfen – die körperlichen Symptome
Tagsüber klagt Nux-vomica über Fließschnupfen während nachts die Nase verstopft ist. Morgens und vormittags sind die Beschwerden besonders stark. Die Lider können verklebt sein und häufig leiden Nux-vomica-Menschen auch unter Lichtempfindlichkeit. Das Jucken der Augen wird besser durch Reiben. Die Nase kribbelt und es herrscht das Gefühl als ob eine Feder im Nasenloch stecken würde vor.

Nux-vomica bei Heuschnupfen – die Gemütslage
Der Nux-vomica-Typ ist meistens im Stress. Er hat es eilig und ist schnell gereizt. Mit Aufputschmitteln und Stimulantien versucht er sich fit zu halten. Er liebt stark gewürzte Speisen und Kaffee. Häufig haben Nux-vomica Menschen Probleme mit dem Magen und dem Verdauungstrakt oder sie leiden unter Kopfschmerzen und Spannungsgefühlen in der Muskulatur. Die erhöhte Reizbarkeit und die Empfindlichkeit für alle Sinneseindrücke äußern sich auch in und während der Heuschnupfen-Symptome.

Der Nux-vomica-Typ ärgert sich über die Symptome und versucht sie mit allen Mitteln zu bekämpfen. Gelingt ihm dies nicht und er muss kapitulieren, legt er sich ins Bett, zieht die Vorhänge zu und will niemanden sehen.

Nux-vomica als Konstitutionsmittel
Wenn Nux-vomica das Konstitutionsmittel für den Betreffenden ist, hilft es auch gegen den Heuschnupfen. Bekommt der Erkrankte ein anderes Konstitutionsmittel, kann Nux-vomica ergänzend während der Heuschnupfen-Zeit gegeben werden. Dies gilt allerdings nur, wenn die beschriebenen Symptome zutreffen und sich das Konstitutionsmittel mit Nux-vomica verträgt. In der Regel sollte dann Nux-vomica nicht in der gleichen Potenz wie das Konstitutionsmittel gegeben werden.

Andere wichtige Heuschnupfen-Mittel sind Natrium-muriaticum, Allium Cepa, Arseniscum Album, Geslsemium Sempervirens, Euphrasia ooficinalis, Dulcamara, Luffa operculata und Pulsatilla.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: