Lebensberatung Praxistipps

Gesichtspflege – die richtige Reinigung und Pflege zum schönen Gesicht

Lesezeit: 2 Minuten Eine gründliche Gesichtsreinigung ist die Grundlage für schöne und gesunde Haut. Da in der heutigen Zeit die Auswahl der Pflegeprodukte unendlich scheint, verliert man leicht den Überblick – was brauche ich eigentlich alles? Nicht viel – die wichtigsten Pflegemittel Naturseife, Peeling und Körperöl kann man ganz einfach selber herstellen.

2 min Lesezeit

Gesichtspflege – die richtige Reinigung und Pflege zum schönen Gesicht

Lesezeit: 2 Minuten

In der Nacht bilden sich hauteigener Talg und Schweiß auf der Haut – mit Naturseife und lauwarmem Wasser können Sie die Haut sanft davon befreien.

Danach können Sie ein Peeling verwenden, um die abgestorbenen Hautzellen zu entfernen. Spülen Sie auch hier Ihr Gesicht gründlich ab. Durch ein Peeling wird Ihre Haut auch besser durchblutet – so haben Sie später einen babyzarten, frischen Teint.

Gesunde Alternativen:

  • Reine Kuhmilch oder Buttermilch, vermischt mit etwas Honig, wird auch als Reinigung am Morgen empfohlen. Die Haut wird dadurch nicht nur elastischer, sie wirkt auch jünger und gesünder.
  • Auch Gesichtswasser hilft der Haut, mehr Feuchtigkeit aufzunehmen und ist leicht herzustellen. Dazu mischen Sie 75 ml Wasser mit dem Saft zweier Zitronen oder Limetten. Der Saft der Zitrusfrüchte und reinigt die Poren der Haut, wirkt antibakteriell und porenverfeinernd.

Hautpflege am Abend

Auch die abendliche Reinigung ist sehr wichtig und sollte ein fester Bestandteil Ihrer täglichen Routine sein. Schmutzpartikel, Alltags Make-up und Schweiß müssen von der Haut entfernt werden, bevor die Haut intensiv gepflegt werden kann.

Waschen Sie Ihr Gesicht daher täglich gründlich und benutzen Sie ab und zu ein Peeling.

In der Nacht kann sich unsere Haut am besten regenerieren: Eine intensive Pflege unterstützt diesen Prozess. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme versorgt Ihre Haut die ganze Nacht über mit wohltuenden Wirkstoffen.

Nach einer gründlichen Reinigung folgt eine intensive Gesichtspflege:

  • Eine klärende Gesichtsmaske verbessert, 1 Mal wöchentlich angewendet, sichtbar das Hautbild und versorgt die Haut mit reichhaltigen Mineralien und Vitaminen. Gegen abgespannte und müde Haut hilft eine Maske aus 200 ml Naturquark mit 1 Tropfen Kamillenöl. Diese Maske sollte man 20 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser entfernen.
  • Ein heißes Dampfbad mit Zusätzen aus Ätherischen Ölen öffnet die Hautporen des Gesichts. Die Poren werden dabei gereinigt und die Haut fühlt sich danach besonders geschmeidig und rein an.
  • Wenn Sie unter Augenringen leiden und diese abdecken möchten, sollten Sie zuvor ein paar Tipps und Ratschläge in Betracht ziehen, die helfen, Augenringe nachhaltig zu mindern und natürlich abzudecken.
  • Ein schneller Tipp gegen geschwollene und müde Augen: Geben Sie etwas kalte Kuhmilch, Sojamilch oder Buttermilch auf 2 Wattepads und legen Sie diese 10 Minuten auf Ihre Augenlider. Milch bewirkt, dass die Haut straffer wird und gut mit Feuchtigkeit versorgt wird.
  • Da unserer Haut ständig Wasser entzogen wird, spielt die Feuchtigkeitsversorgung der Haut eine große Rolle. Mit Tagescreme oder einer milden Lotion können Sie Ihrer Haut intensive Pflege schenken.
  • Um Falten und Altersflecken vorzubeugen, sollten Sie eine Gesichtscreme mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen. Unschöne Pigmentflecke auf der Haut können so erst gar nicht erst entstehen.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen und die Reinigung und Pflege Ihrer Haut ein fester Bestandteil Ihres Alltags ist, können Sie sich stets über ein gesundes und frisches Hautbild freuen.

    PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

    Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

    Bitte warten...

    PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

    Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: