Gesundheit Praxistipps

Fünf Grill-Tipps für eine gelungene Grillsaison

Lesezeit: 2 Minuten Der Duft von frisch gegrillten Köstlichkeiten umschmeichelt Ihre Nase? Dann bedeutet das nur eines: die Grill-Saison ist eröffnet. Was Sie beim Grillen beachten sollten, damit es ein rundum gelungenes Grillvergnügen wird? Lesen Sie doch mal folgende 5 nützliche Tipps rund ums perfekte Grillvergnügen. Auf den Grill, fertig, los!

2 min Lesezeit
Fünf Grill-Tipps für eine gelungene Grillsaison

Fünf Grill-Tipps für eine gelungene Grillsaison

Lesezeit: 2 Minuten

Tipp 1: So sind Sie beim Grillen auf der sicheren Seite

Grillen ist ein Spaß für Alle. Damit Sie sicher durch die Grill-Saison kommen, achten Sie am besten beim Kauf darauf, dass der Grill mit dem „GS“-Zeichen ausgezeichnet ist. Überprüfen Sie auch, ob das Gerät einen festen Stand hat und ob die Kanten des Grills Gefahrenquellen für Verletzungen darstellen.

Beim Anzünden der Grill-Kohle niemals mit brennbaren Flüssigkeiten wie Benzin, Spiritus und Öl hantieren, sondern spezielle Grillanzünder (DIN-EN 1850-3) verwenden. Diese sind geprüft und somit nicht gesundheitsschädlich.

Tipp 2: Achten Sie beim Grillen auf die richtige Temperatur

Im Allgemeinen ist die richtige Grill-Temperatur nach etwa 20-25 Minuten erreicht. Sie können das gut daran erkennen, dass die glühenden Kohlen von einer weißen Schicht überzogen sind. Überprüfen Sie die richtige Temperatur auch mit der flachen Hand. Halten Sie dabei Ihre Handfläche in einem Abstand von 20 cm über den Rost. Müssen Sie nach drei Sekunden Ihre Hand wegziehen, hat die Kohle die richtige Temperatur.

Tipp 3: So grillen Sie saftig

Wollen Sie Ihr Grill-Fleisch besonders saftig essen, wenden Sie das Grillgut nur einmal und stechen nicht mit Messer oder Gabel hinein. Das führt nur dazu, dass Saft austritt und das Fleisch an Geschmack verliert.

Außerdem: legen Sie nichts Gepökeltes oder Geräuchertes auf den Grill. Das Nitritpökelsalz reagiert bei starker Hitze mit Eiweißstoffen des Fleischs. Dadurch können gesundheitsschädliche Substanzen entstehen.

Tipp 4: So grillen Sie Fisch & Meerestiere

Verwenden Sie zum Grillen einen Fischkorb. Möchten Sie Garnelen und Krustentiere auf dem Grill zubereiten? Lassen Sie die Tiere in der Schale, so bleibt das Fleisch schön saftig.

Tipp 5: So grillen Sie vegetarisch

Paprika, Auberginen, Zucchini oder Tomaten grillen Sie am besten auf oder in Alu-Folie. Die Folie zuerst mit ein wenig Öl besteichen, damit nichts anhaftet. Die Grill-Temperatur sollt dabei nicht mehr zu heiß sein. Wertvolle Vitamine können sonst verloren gehen.

Bildnachweis: luckybusiness / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: