Essen & Trinken Praxistipps

Ernährungstipps gegen Hitze und Schwitzen

Lesezeit: 1 Minute Der Sommer ist zurückgekehrt. Deutschland schwitzt und so manch einer jammert auf einmal, diese Bullenhitze und das Schwitzen seien unerträglich. Doch das muss nicht so sein: Mit diesen Tipps vermeiden Sie, dass die Sommerhitze zur Qual wird.

1 min Lesezeit

Ernährungstipps gegen Hitze und Schwitzen

Lesezeit: 1 Minute

Trinken gegen die Hitze

Zwei Liter pro Tag sind im Sommer absolutes Minimum. Besser sind drei oder gar vier Liter, abhängig davon, wie viel Sie schwitzen. Doch bitte nicht gleich einen Liter auf einmal reinschütten. Trinken Sie lieber regelmäßig kleine Schlucke.

Trinken: Was eignet sich dafür am besten?

Vor allem kochsalzarmes Wasser, ungesüßte Kräuter- und Früchtetees oder Saftschorlen. Alkohol, Kaffee und Cola sollten Sie dagegen meiden. Auch sehr kalte Getränke sind tabu. Diese sorgen nämlich keineswegs für Abkühlung. Denn Ihr Körper muss Energie aufwenden, um sie auf Körpertemperatur zu erwärmen. Dadurch erhitzt er nur noch mehr.

Mein Tipp gegen die Hitze: Buttermilch und Brottrunk trinken

Trinken Sie an einem heißen Tag Buttermilch! Pur oder als Mixgetränk mit frischem pürierten Obst oder Beeren. Die Buttermilch gleicht in ihrem Körper beim übermäßigen Schwitzen den Mineralstoffhaushalt aus. Auch Brottrunk hilft gegen die Hitze.

Richtige Ernährung kühlt

Wegen falscher Nahrung verbraucht der Körper unnötig Energie – und zwar beim Verdauen. Mächtige Speisen sollten Sie deshalb besonders an Sommertagen meiden. Vor allem Fettiges ist Gift.

Optimal sind kühlende Lebensmittel wie Gemüse, Obst, grüner Salat, Fisch oder mageres Puten-, Hähnchen- und Kalbfleisch. Auch gekühlte leckere Suppen aus Gurke, Tomate oder Paprika eignen sich bestens für die heißen Tage. Finger weg von scharfen Gerichten. Durch sie geraten Sie noch mehr ins Schwitzen und verlieren zusätzliche Flüssigkeit.

Für weitere Fragen rund um die gesunde Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reise-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: