Gesundheit Praxistipps

Die 4 besten Tipps gegen geschwollene Augenlider

Lesezeit: 2 Minuten Ob Schlafmangel, Allergie oder ungesunde Ernährung – es gibt viele Gründe, warum man morgens mit geschwollenen Augenlidern aufwacht. Ein Blick in den Spiegel und man möchte sich am liebsten gleich wieder ins Bett legen. Das muss nicht sein: Mit diesen Tipps werden müde Augen schnell wieder munter.

2 min Lesezeit
Die 4 besten Tipps gegen geschwollene Augenlider

Die 4 besten Tipps gegen geschwollene Augenlider

Lesezeit: 2 Minuten

Wacht man morgens mit geschwollenen Augen auf, liegt das in der Regel an einem Stau des Lymphflusses. Grund dafür ist zum einen die Liegeposition im Schlaf, durch die sich ein Großteil der Gewebeflüssigkeit um das Auge herum ansammelt. Zum anderen sind äußere Einflüsse für müde Augen verantwortlich, etwa Schlafmangel, zu wenig Trinken, eine salzhaltige Ernährung oder Rauchen.

Auch Krankheiten können Auslöser des sogenannten Lidödems sein, wie dieser Ratgeber auf Blickcheck.de erklärt. Sind die Symptome akut, reichen normalerweise einige einfache Maßnahmen, damit die Augen im Laufe des Tages wieder abschwellen.

1. Reichlich trinken und gesund ernähren

Ausreichend Flüssigkeit ist für den gesamten Körper wichtig, auch für die Augen. Wer viel trinkt, unterstützt den Organismus beim Abtransport der Lymphflüssigkeit und beugt müden Augenlidern vor. Am besten eignet sich stilles Wasser, auch ungesüßter Tee ist ein gutes Alltagsgetränk.

Auch bestimmte Ernährungsformen können geschwollene Augenlider begünstigen. Salz sollte man möglichst sparsam verwenden, um dem Körper nicht unnötig Wasser zu entziehen. Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und ab und zu Fisch versorgt den Körper mit allen benötigten Vitaminen und Mineralstoffen.

2. Ausreichend schlafen

Die Nachtruhe ist viel zu oft nur von kurzer Dauer, dabei kommt der Begriff „Schönheitsschlaf“ nicht von ungefähr. Um leichter einzuschlafen, sollte man kurz vor dem Zubettgehen nichts mehr tun, was Körper oder Geist anstrengt. Dazu gehören unter anderem reichhaltige Mahlzeiten, intensiver Sport und das Anschauen spannender Filme. Der Kopf sollte im Bett immer ein bisschen höher lagern, das beugt Schwellungen vor.

Die 4 besten Tipps gegen geschwollene Augenlider

3. Sport treiben

Bewegung hilft ebenfalls dabei, müden Augen vorzubeugen und Schwellungen zu mindern. Sport regt die Durchblutung an, was die Sauerstoffversorgung des Körpers verbessert. Mit Bewegung hält man sich also nicht nur fit, sondern kurbelt gleichzeitig auch den Lymphfluss an.

4. Hausmittel anwenden

Es gibt zudem einige Hausmittel, mit denen sich bei müden Augen, Schwellungen und dunklen Augenringen eine unmittelbare Verbesserung erreichen lässt:

  • Gurkenscheiben: Man kennt den Anblick aus zahlreichen Filmen. Gurkenscheiben helfen tatsächlich gegen müde Augen. Das grüne Gemüse versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und beruhigt empfindliche Haut. Die Scheiben werden einfach für 10 bis 15 Minuten auf die geschlossenen Augen gelegt – anschließend kann man sich über einen wachen Blick freuen.
  • Kalte Esslöffel: Ausgesprochen wohltuend sind kalte Esslöffel, die man kurz im Eisfach deponiert und anschließend vorsichtig auf die geschlossenen Augenlider legt. Durch den kleinen Kälteschock klingen Schwellungen in kürzester Zeit ab. Keinesfalls dürfen die Löffel aber so kalt sein, dass man sich Erfrierungen zuzieht! Als Alternative zum Eisfach kann man sie kurz unter kaltes Wasser halten.
  • Teebeutel: Grün- und Schwarztee sind echte Geheimwaffen gegen geschwollene Augenlider, denn die enthaltenen Gerbstoffe regen die Lymphdrüsen an. Zwei Teebeutel kurz mit heißem Wasser aufgießen, danach abkühlen lassen und für 10 bis 15 Minuten auf die geschlossenen Augen legen.
Die 4 besten Tipps gegen geschwollene Augenlider

Bildrechte: Flickr Cucumber! Max Mallett CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Bildnachweis: stryjek / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: