Computer Praxistipps

Das iPhone als Wörterbuch und Übersetzer für Ihren Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten Im Urlaub oder auf einer Dienstreise kann die Verständigung schwierig werden, wenn Sie der Sprache im Ausland nicht mächtig sind. Dann stellt schon die Auswahl auf der Speisekarte mitunter ein großes Problem dar oder die Taxifahrt zum gewünschten Ziel. Kein Problem, wenn Sie Ihr iPhone dabei haben, denn es gibt eine Vielzahl von Apps, die Sie vor babylonischer Sprachverwirrung bewahren können.

2 min Lesezeit

Das iPhone als Wörterbuch und Übersetzer für Ihren Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten

Ihr iPhone-Helfer zum Nachschlagen: Elektronische Wörterbücher

Früher lag im Urlaubsgepäck häufig ein gedrucktes Wörterbuch. Elektronische Wörterbücher gibt es mittlerweile auch für das iPhone mit einer Vielzahl an Sprachpaaren. Sie haben hier die Wahl zwischen den bekannten Werken von Langenscheidt und Pons, einigen kleineren Anbietern sowie Web-Datenbanken wie Leo.org.

Langenscheidt bietet seine Essential-Wörterbücher für 9,99 EUR an, Pons ist günstiger und hat Basis-Wörterbücher bereits für 4,99 EUR. Umfangreichere Wörterbücher kosten bei beiden Anbietern jedoch bis zu 49,99 EUR. Doch die umfangreicheren Wörterbücher werden Sie für den Urlaub kaum brauchen.

Mein Tipp: Nutzen Sie Promotion-Aktionen der Hersteller, wo die
Apps zeitweise deutlich günstiger angeboten werden. Langenscheidt hat zu
Weihnachten zum Beispiel das Spanisch-Wörterbuch kostenlos abgegeben.
Mehr dazu erfahren Sie in meinem Artikel „Geld sparen beim App-Kauf„.

Immer einen flotten Spruch auf den Lippen mit einem Sprachführer für das iPhone

Statt einzelner Wörter liefern Ihnen Datenbanken wie der Jourist Weltübersetzer gleich die wichtigsten Redewendungen für typische Alltagssituationen. Er enthält für 7,99 EUR zu 23 Sprachen die gängigsten 2.100 Redewendungen.

Die Auswahl der Redewendung erfolgt über Rubriken, die mit Symbolen gekennzeichnet sind. So finden Sie schnell den gesuchten Satz, er wird auf Wunsch auch sofort gesprochen. Sie brauchen nur die Sprachen herunterzuladen, die gerade benötigt werden. Das schont den Speicherplatz Ihres iPhones.

Es gibt eine Vielzahl weiterer solcher Sprachführer im AppStore, zum Beispiel von Langenscheidt und Busuu. Diese kosten rund die Hälfte des Jourist Weltübersetzers, sind daher womöglich die bessere Wahl für Sie, wenn Sie nur eine Fremdsprache brauchen.

Vergleichen Sie aber auch die enthaltene Anzahl an Redewendungen, es sind teilweise nur wenige Hundert Sätze enthalten und das kann in der Praxis eng werden. Mehr leistet eine Übersetzer- oder gar Dolmetscher-App, die jeden beliebigen Satz in die Zielsprache überträgt.

Nie mehr um eine Antwort verlegen mit „SayHi“, der wohl besten Übersetzer-App für das iPhone

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Übersetzer-Apps; Sie können auch einfach Google-Übersetzer über das Internet aufrufen. Die Qualität der Übersetzungen ist bei einfachen Sätzen meistens brauchbar, Sie brauchen aber in jedem Fall eine Internet-Verbindung.

Die beste Wahl unter den Übersetzer-Apps ist derzeit „SayHi“. Die App ist tatsächlich wie vom Hersteller versprochen „der Dolmetscher in der Hosentasche“. Sie wählen die Sprachrichtung, drücken auf das Symbol für Ihre Sprache und sprechen in das Mikrofon Ihres iPhones.

Nach ein paar Sekunden wird die Übersetzung ausgegeben und zwar als Text und Sprache. Ihr Gesprächspartner kann dann antworten und Sie erhalten die Antwort in die deutsche Sprache übersetzt.

Abgesehen von Eigennamen und ein paar Fehlern bei der Erkennung ist die App die perfekte Lösung für die Konversation in einer fremden Sprache, die man nicht oder nicht gut beherrscht. Werden Sätze falsch erkannt, löschen Sie die Übersetzung und probieren es noch einmal, ebenso macht es Ihr Gesprächspartner.

Es muss aber ein Internet-Zugang per WLAN oder bezahlbarem 3G vorhanden sein – und gerade das ist auf Reisen leider häufig nicht der Fall. Ein elektronisches Wörterbuch, dessen Daten auf dem iPhone gespeichert sind, sowie ein Sprachführer wie der Jourist Weltübersetzer empfehlen sich daher zusätzlich.

Weitere Informationen zu den vorgestellten Apps

Da es sehr viele Wörterbücher für das iPhone gibt, sind hier die Übersichten der Verlage aufgeführt.

  • Busuu, kostenlos, aber die In-App-Käufe zu je 4,99 US-Dollar gehen ins Geld
  • Jourist Weltübersetzer, 7,99 EUR, 23 Sprachen und 2.100 Sätze, nach Bedarf ladbar
  • Langenscheidt-Wörterbücher ab 9,44 EUR bis 49,99 EUR
  • Leo-Wörterbücher, kostenlos, erfordern jedoch einen Internet-Zugang
  • Pons-Wörterbücher ab 4,99 EUR bis 49,99 EUR
  • SayHi, der Dolmetscher in der Hostentasche für 33 Sprachen für nur 0,79 EUR, der ohne Internet aber stumm bleibt

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: