Krankheiten Praxistipps

Core-Training für einen starken Rücken: Liegestütze

Lesezeit: 2 Minuten Mit Core-Training stärkt man die tief liegende Rumpfmuskulatur. Dadurch bekommen Sie starke Bauch- und Rückenmuskeln und die Wirbelsäule wird stabilisiert. Mit Liegestütze stärken Sie besonders Ihre Schultern und die Brustmuskulatur.

2 min Lesezeit

Core-Training für einen starken Rücken: Liegestütze

Lesezeit: 2 Minuten

Eine stabile Körpermitte ist die Basis für einen stabilen Rücken. Eine Möglichkeit, den Rücken gesund zu halten, ist Core-Training. Damit trainieren Sie Ihre Rumpfmuskulatur, die Basis für einen stabilen Körper. Die heutige Übung sind Liegestütze. Damit stärken Sie besonders Ihre Schultern und Brustmuskeln und durch die notwendige Körperspannung die tief liegende Rumpfmuskulatur.

Liegestütze machen Sportler schon seit es Training gibt. Wahrscheinlich ohne zu wissen, dass Liegestütze die beste Kräftigungsübung für die Brust überhaupt ist, wie eine Studie an der Universität Bayreuth ergeben hat.

Für diese Core-Trainings-Übung benötigen Sie nur eine Trainingsmatte.

Core-Training für einen starken Rücken: Liegestütze

Setzen Sie Ihre Hände etwas weiter als schulterbreit auf und stützen Sie sich auf die Fußballen. Spannen Sie Gesäß und Bauch an, so dass Ihr Körper eine gerade Linie bildet (achten Sie darauf, nicht ins Hohlkreuz zu fallen!).

Core-Training für einen starken Rücken: Liegestütze

Beugen und strecken Sie die Arme, so dass die Nase fast den Boden berührt. Der Körper sollte gerade und parallel zum Boden bleiben. Machen Sie so viele Wiederholungen wie Sie technisch sauber ausführen können. Falls Sie nicht die ausreichende Wiederholungszahl in dieser Position schaffen, setzen Sie die Knie auf den Boden und führen die Bewegung weiter durch.

Vorteile vom Core-Training
So stärken Sie ihre Bauchmuskeln und sorgen für stabile Rumpfmuskeln.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: