Computer Praxistipps

Aldi PC: Lohnt sich die Anschaffung?

Lesezeit: < 1 Minute Seit 1995 bringt das Erfolgsunternehmen Aldi regelmäßig einen PC auf den Markt, der immer wieder für hohe Absatzzahlen und enorme Nachfragen sorgt. Wir sagen Ihnen, ob es sich lohnt, einen Aldi PC anzuschaffen und stellen Ihnen die Ausstattung des seit Januar 2011 erhältlichen Modells Akoya P5320D vor!

< 1 min Lesezeit

Aldi PC: Lohnt sich die Anschaffung?

Lesezeit: < 1 Minute

Der Aldi PC-Boom
Mit der fortschreitenden Entwicklung des Internets hat Aldi 1995 den ersten PC für den Massenmarkt in Auftrag gegeben und auf den Markt gebracht und so in seiner Non-Food-Sparte den absoluten Höhepunkt erreicht. Seitdem bietet der Lebensmittel-Discounter in unregelmäßigen Abständen immer wieder Notebooks und PCs an.

Dank enorm hoher Absatzzahlen kann der Aldi PC bis heute preisgünstig verkauft werden. Besonders angesprochen werden in erster Linie Familien mit unterem und mittlerem Einkommen. In den Anfängen sorgten die Computer für regelrechte Aufruhr, da sie bereits innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren und sich vor den Aldi-Märkten lange Schlangen bildeten, wenn ein neuer Aldi PC in die Läden kam. Der Hersteller Medion freute sich, der Run bescherte ihm stattliche Umsätze. Seit geraumer Zeit zeichnet sich aber eine Sättigung in diesem Marktsegment ab.

Wie gut ist ein Aldi PC?
Seit Januar 2011 ist das neue Aldi PC-Modell Akoya P5320D in den Märkten erhältlich. Zur Ausstattung gehören ein AMD-Prozessor und eine AMD-Grafikkarte, ein 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher, eine Festplatte mit 1,5 TByte Kapazität und die AMD Radeon HD 6670 (512 MByte VRAM) Grafikkarte. Des Weiteren sind ein moderner USB-3.0-Anschluss, ein WLAN-Chip mit n-Standard, Gigabit-LAN und ein DVD-Brenner im Lieferumfang enthalten. Betrieben wird der Aldi PC mit Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Edition.

Grafikkarte und Prozessor befinden sich im guten Mittelfeld, für den alltäglichen Gebrauch ist der Computer gut geeignet. Der Preis von 499 Euro ist absolut fair und das Schlange stehen lohnt sich, wie bei vielen anderen Aldi PCs vorher auch. Nichtsdestotrotz ist es dennoch sinnvoll wenn Sie mehrere Angebote miteinander vergleichen, da auch andere Hersteller gute und günstige PCs anbieten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: