Businesstipps Kommunikation

Hilfreiche Körpersprache Präsentation Tipps für Ihren nächsten Vortrag

Lesezeit: 2 Minuten Vor einer größeren Menschenansammlung zu sprechen, macht viele Leute nervös. Dabei ist es in der Regel so, dass der Vortragende wesentlich mehr vom Thema versteht als die Zuhörer. Dennoch wissen manche Redner _ nicht, wie Sie sich bei Präsentationen verhalten sollen. Dies wird besonders an der unsicheren Körpersprache deutlich.

2 min Lesezeit
Hilfreiche Körpersprache Präsentation Tipps für Ihren nächsten Vortrag

Hilfreiche Körpersprache Präsentation Tipps für Ihren nächsten Vortrag

Lesezeit: 2 Minuten

Vor einer größeren Gruppe von Menschen sprechen zu müssen, bedeutet für viele Leute eine Stresssituation. Dies lässt sich nicht nur an der unsicheren Stimme erkennen, sondern auch an der Körpersprache.

Fast jeder muss irgendwann eine Präsentation abliefern

Wer in gut bezahlten Berufen arbeitet, kommt um eine mündliche Präsentation seiner Arbeitsergebnisse nicht herum. Ein sicheres Auftreten bei Präsentationen ist in einigen Branchen sogar Voraussetzung die Karriereleiter zu erklimmen.

Wer nicht in der Lage ist, frei und locker über ein bestimmtes Thema zu referieren, kommt in der Regel nicht weit. Was gute Referenten von schlechten unterscheidet, ist nicht unbedingt der Inhalt, sondern die Körpersprache Präsentation. Natürlich muss der Inhalt verständlich und gut strukturiert sein, doch selbst die beste Struktur kann einen guten Referenten nicht ersetzen.

Übung macht den Meister

Mit Präsentationen ist es wie bei vielen Dingen im Leben – je öfter man vor Leuten spricht, desto sicherer wird man und kann schließlich vor Hunderten oder gar Tausenden Menschen sprechen, ohne Nervosität zu verspüren. Ein souveräner Referent strotzt geradezu vor Selbstbewusstsein und hat die Situation zu jeder Zeit im Griff. Das macht sich vor allem an seiner Körpersprache Präsentation bemerkbar.

Gesten, die Unsicherheit verraten, wird man bei erfahrenen Rednern vergeblich suchen. Diese Leute wirken überzeugend und beziehen das Publikum mit ein. Oft sieht man eine nach vorn gestreckte Hand, die Entschlossenheit demonstriert. Zusätzlich werden ausladende Gesten verwendet, um den Worten Ausdruck zu verleihen. Ein gutes Beispiel ist der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel, der für seine charakteristische Körpersprache Präsentation bekannt war.

So wirken Sie souverän

Ob die eigenen Argumente gut ankommen oder nicht, entscheidet sich nicht zuletzt über die Körpersprache Präsentation. Ein geübter Redner hält seine Arme meist über der Gürtellinie. Vermeiden Sie es, die Arme an den Körper zu pressen, da Sie so hilflos und unsicher wirken. Es ist in Ordnung, zu gestikulieren – allerdings sollten die Handflächen dabei geöffnet sein, da ihr Auftritt sonst zu martialisch wirkt.

Der Kopf sollte nicht nach unten gesenkt, sondern waagerecht gehalten werden, um direkt ins Publikum zu schauen. Stehen Sie schulterbreit und spreizen Sie die Beine nicht zu sehr, da Sie sonst zu lässig wirken.

Wichtige Punkte können mit den Fingern verdeutlicht werden. Spätestens bei Aufzählungen sollten die Finger unbedingt eingesetzt werden, um Ihre Argumente zu unterstreichen.

Ein Lächeln kann vieles bewirken

Setzen Sie ein Lächeln auf, selbst wenn es um ein ernstes Thema geht. Auf diese Weise erreichen Sie die Herzen der Zuschauer und können sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss sein. Überhaupt ist es wichtig, die Gefühle der Zuschauer anzusprechen. Eine Präsentation, die nur eine nüchterne Darstellung von Fakten ist, kann nicht als gelungen bezeichnet werden, da hier ein wichtiger Aspekt fehlt – das Einbeziehen des Publikums.

Bei einer Präsentation sollte man schnell auf den Punkt kommen und den Zuschauer mitnehmen. Das schließt auch Emotionen ein, denn der Zuhörer muss sich angesprochen fühlen. Dies erreichen Sie am besten, indem Sie an seine Gefühle appellieren.

Bildnachweis: alotofpeople / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: