Lebensberatung Praxistipps

Körpersprache verstehen lernen

Lesezeit: < 1 Minute Um die Körpersprache verstehen zu lernen, sollten Sie bei sich selbst anfangen. Wagen Sie den Blick in den Spiegel. Nehmen Sie sich Zeit und achten Sie bewusst darauf, was im Zuge bestimmter Emotionen mit Ihnen passiert. Sie werden sehen, die Körpersprache zu verstehen, ist eine faszinierende Erfahrung, welche Sie bewusst für Ihre seelische und körperliche Gesundheit nutzen können.

< 1 min Lesezeit

Körpersprache verstehen lernen

Lesezeit: < 1 Minute

Körpersprache im Selbstversuch

Lernen Sie Körpersprache verstehen, indem Sie sich bewusst in negative Stimmung versetzen. Lassen Sie den Kopf auf die Brust sinken. Die Arme werden wie von selbst kraftlos herabhängen und Ihre Mundwinkel verziehen sich. In einer belastenden Situation Körpersprache verstehen zu lernen, kann Ihnen im Umgang mit anderen Menschen wertvolle Dienste leisten.

Sie möchten sich wieder besser fühlen? Dann blicken Sie nach vorne, heben Sie den Brustkorb, atmen Sie tief durch und lächeln Sie. Schon werden Sie Körpersprache verstehen und bemerken, wie sich die Emotionen verändern und sich wieder Optimismus in Ihnen breitmacht.

Verstehen Sie Körpersprache und erweitern Sie Ihren Horizont

Körpersprache zu verstehen hilft uns im Umgang mit anderen Menschen und auch uns selbst werden wir besser verstehen. Die Körpersprache verrät uns oft verborgene Emotionen und kann auch Ursachen psychosomatischer Beschwerden aufzeigen. Wer ständig als Pessimist durchs Leben geht, trägt nicht nur seine miese Laune im Gesicht mit sich herum, sondern diese auch nach außen.

Die Anspannung des Körpers lässt sich damit begründen, dass bestimmte Muskelgruppen fortwährend aktiviert werden und zu Verspannungen führen. Körpersprache zu verstehen kann Ihnen zum Beispiel dabei helfen, die Ursache für ihre ständigen Kopf- und Nackenschmerzen zu ergründen.

Körpersprache zu verstehen bedeutet sie lenken zu können

Körpersprache zu verstehen heißt auch, sie beeinflussen zu können. Hierzu können Entspannungsübungen, positives Denken oder ein lustiger Film beitragen. Wer Körpersprache zu verstehen gelernt hat, wird seinen Körper bereits in die entsprechende Haltung bringen können, bevor sich das positive Gefühl wie von selbst einstellt. Oder haben Sie einen lächelnden Menschen schon einmal Wut und Trauer zeigen sehen? 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: