Gesprächsführung

5 Tipps für eine freundliche und sympathische Ausstrahlung

5 Tipps für eine freundliche und sympathische Ausstrahlung
geschrieben von Dr. Britta Kanacher

Kennen Sie Menschen, die Sie besonders sympathisch finden – eine Freundin oder einen Freund, eine Menschen aus dem Kollegenkreis oder aus der Nachbarschaft? Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum gerade diese Menschen so eine freundliche und sympathische Ausstrahlung haben. Erfahren Sie einfache Tipps, wie auch Sie zu dieser sympathischen Ausstrahlung gelangen können.

Sympathie regt im Gegenüber Gefühle an. Dies bedeutet, dass ein Mensch auf einen anderen in positiver Weise wirkt.

1. Der direkte Augenkontakt ist wichtig

Der direkte und offene Augenkontakt ist eine einfache Möglichkeit, an der eigenen Sympathie zu arbeiten. Mit dem direkten Augenkontakt zeigen Sie Interesse an den Menschen in Ihrem Umfeld.

Dies nicht nur, wenn Sie sich in einem Gespräch befinden, sondern auch, wenn Sie einer Person nur im Flur oder auf der Treppe begegnen. Schauen Sie nicht unbeteiligt auf den Weg vor Ihren Füßen sondern heben Sie den Kopf und schauen Sie in die Welt und auf die Menschen, die Ihnen begegnen.

2. Aufmerksam sein

Um bei Menschen ein positives Gefühl auszulösen, sollten Sie sich auf Ihr Gegenüber einstellen. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Gegenüber wahrnehmen und auf die Person eingehen. Schenken Sie anderen ehrliche Aufmerksamkeit und Sie werden deren Entgegenkommen gewinnen. Lernen Sie die Körpersprache näher kennen und gehen Sie in kurzen Bemerkungen oder in einem Gespräch auf die Signale Ihres Gegenübers ein – so werden Sie die Sympathie-Punkte sammeln. Aufmerksamkeit drückt sich auch darin aus, dass Sie aufmerksam zuhören und interessierte Fragen stellen.

3. Ehrliches Mitgefühl zeigen

Zeigen Sie Mitgefühl. Bereits der zweite Tipp beschreibt Möglichkeiten, wie Mitgefühl ausgedrückt werden kann. Sie können bei Ihren Mitmenschen Sympathie-Punkte sammeln, wenn Sie diesen mit Mitgefühl, mit Empathie begegnen. Für viele Menschen reicht es bereits, wenn Sie sich Zeit für sie nehmen.

Beenden Sie das, was Sie gerade tun und schauen Sie dem Menschen, der Sie anspricht, direkt in die Augen. Ein paar Minuten Zeit um ein Gespräch zu führen, reicht vollkommen, um Ihre Sympathie-Punkte zu steigern.

4. Freundlichkeit ausstrahlen

Freundlichkeit ist ein entscheidender Schlüssel zur Sympathie. Begegnen Sie allen Menschen mit Freundlichkeit. Behalten Sie die Freundlichkeit auch dann bei, wenn andere Ihnen nicht ganz so freundlich begegnen. Wenn Sie jedoch die Fassung bewahren und trotz Unfreundlichkeit anderer, freundlich bleiben, zeigen Sie Stärke und Gelassenheit zugleich. Dies lässt Sie sympathischer wirken.

5. Immer lächeln

Sorgen Sie für ein Lächeln auf Ihrem Gesicht, das authentisch und freundlich wirkt. Sicherlich ist es nicht immer einfach, ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Dennoch können Sie mit einem ehrlichen Lächeln Herzen für sich gewinnen. Arbeiten Sie an Ihrer Ausgeglichenheit und Sie werden dies zurück erhalten. Doch Vorsicht: ein aufgesetztes Lächeln wirkt eher negativ.

Versuchen Sie diese Tipps umzusetzen. Probieren Sie diese eine Woche lang aus und beobachten Sie die Wirkung. Sie werden sehen, Ihre Umwelt wird anders auf Sie reagieren. Dies wird es Ihnen erleichtern, bei diesem Verhalten zu bleiben.

Über Ihren Experten

Dr. Britta Kanacher

Leave a Comment